Die Tore der Welt (Ken Follett)

Veröffentlicht 21. Mai 2012 von erlesenebuecher

Lebenswege, vergangene Zeiten & eine Brücke

(24.Juni 2011)

Appetithäppchen: England im Jahre 1327. Vier junge Menschen versuchen ihr Glück zu machen: der rebellische Merthin, ein Nachfahre des großen Baumeisters Jack. Sein Bruder Ralph, der in den Ritterstand aufstrebt. Das Mädchen Caris, das sich nach Freiheit sehnt. Und Gwenda, die Tochter eines Taglöhners, die nur der Liebe folgen will. Und da ist noch Godwyn, ein aufstrebender Mönch, der nur ein Ziel vor Augen hat: Er will Prior der Abtei von Kingsbridge werden. Um jeden Preis.

Verfasser: Ken Follett, geboren 1949, arbeitete nach seinem Studium in London zunächst als Reporter, bevor ihm mit Die Nadel (1979) der Durchbruch gelang. Nach einer Reihe weiterer Thriller überraschte er Leser und Kritiker gleichermaßen mit dem historischen Roman Die Säulen der Erde (1990).  Mit Die Tore der Welt (2008) schrieb Ken Follett die lang ersehnte Fortsetzung seines Meisterwerks.

Meine Meinung: Das umfassende Werk (1300 Seiten!) ist gut und flüssig geschrieben.

Ich fand es im Ganzen ganz gut, jedoch so richtig kommt es an seinen Vorgänger „Die Säulen der Erde“ nicht ran. Bei den Toren der Welt fehlt so ein wenig der rote Faden. Klar, es geht um das Schicksal von fünf Menschen (Caris, Merthin, Gwenda, Godwyn, Ralph), aber es plätschert so ein wenig vor sich hin. Bei den Säulen der Erde ging es um den Bau der Kathedrale und alles drumherum. Hier spielen verschiedene Dinge eine Rolle (Brücke, Turm, Stadt) aber keines steht im Mittelpunkt.

Allerdings mag ich ja grundsätzlich historische Romane und so konnte man auch bei diesem Buch wieder in die Zeit und die Umstände abtauchen und man ist gerade, was das medizinische angeht, immer wieder froh im Jetzt zu leben.

Bewertung: 3,5 von 5 Punkten

Verlag: Bastei Lübbe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: