Tod auf Telby Castle (Marion Chesney)

Veröffentlicht 21. Mai 2012 von erlesenebuecher

Gift, Etikette & Telby Castle

(08.Juli 2011)

Appetithäppchen: Mord! Wie unschicklich. Der Marquis of Hedrey ist entsetzt. Doch Lady Gore-Desmond ist vergiftet worden. Da alle anderen Anwesenden unpässlich sind, versucht Rose Summers, dem Täter auf die Spur zu kommen. Unterstützt wird sie von Henry Cathcart, mit dem sie eigentlich nie wieder ein Wort wechseln wollte. doch was tut man nicht alles. um die Wahrheit zu entdecken.

Verfasserin: Marion Chesney (geb. 1936) ist eine schottische Schriftstellerin, die sich vor allem durch ihre zahlreichen historischen Liebesromane und Krimis einen Namen gemacht hat.

Meine Meinung: Der Kriminalroman spielt Anfang des 20. Jahrhunderts in England. Er ist leicht und locker geschrieben und unterhält vor allem durch die Hauptcharaktere. Diese sind sehr gut und amüsant aufgebaut. Die Story trägt über das ganze Buch, man bleibt bis zum Ende im Dunkeln, ohne dass es aber allzu spannend wird. Jedoch fehlt der große Showdown. Gut gefällt mir zudem, dass immer wieder etwas Gesellschaftskritik eingestreut ist und man einiges über die Eigenheiten des englischen Adels zu der Zeit lernt.

Bewertung: 3 von 5 Punkten

Verlag Rowohlt Taschenbuch Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: