Die russische Konkubine (Kate Furnivall)

Veröffentlicht 24. Mai 2012 von erlesenebuecher

Kulturen, Klavier & verbotene Liebe

(03. Januar 2012)

Appetithäppchen: Russland im Revolutions-Winter 1917: Die fünfjährige Lydia muss mit ihren aristokratischen Eltern aus der Heimat fliehen. Kurz vor der chinesischen Grenze nehmen Soldaten Lydias Vater gefangen und führen ihn zur Exekution ab – dem kleinen Mädchen zerreißt der letzte Anblick ihres Vaters das Herz. Nordchina, Sommer 1928: Trotz eines entbehrungsreichen Lebens in der Fremde ist Lydia zu einer selbstbewussten jungen Frau herangewachsen. Nur ihr Herz ist immer noch gebrochen. Doch dann begegnet sie dem Chinesen Chang. Es ist Liebe auf den ersten Blick – aber es ist auch eine verbotene Liebe, die beider Leben bedroht…

Verfasserin: Kate Furnivall, 1950 in Penarth, England, geboren, arbeitete nach ihrem Studium der Englischen Literaturwissenschaft viele Jahre in der Werbung und als TV-Produzentin. Das bewegte Leben ihrer Mutter Lily, die von Russland nach China flüchten musste, inspirierte sie zu ihrem ersten Roman „Die russiche Konkubine“. Die Autorin lebt mit ihrem Mann, zwei Söhnen und fünf Katzen in der Nähe von Devon.

Meine Meinung: Das Buch von Kate Furnivall spielt in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts in China. Die Kommunisten kämpfen gegen die Kuomintang und in Tschangschu gibt es eine internationale Siedlung, in der die Russin Lydia lebt. Beeindruckend deutlich werden die damaligen Lebensumstände und Beziehungen der einzelnen Menschengruppen dargestellt. Die Autorin baut einfühlsam eine Liebesgeschichte zwischen Lydia und dem Chinesen Chang auf, die natürlich an allen Gegebenheiten zu Scheitern droht.

Man wird mit hineingenommen in eine fremde Welt. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Ein gutes Buch, welches wirklich Spaß machte.

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Verlag: Goldmann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: