Die Attentäterin (Yasmina Khadra)

Veröffentlicht 29. Mai 2012 von erlesenebuecher

Doppelleben, Widerstand & Israel

(16. Februar 2012)

Appetithäppchen: Amin Jaafari ist Chirurg in einem Krankenhaus in Tel Aviv. Er erhält die schreckliche Nachricht, dass seine Frau bei einem Attentat ums Leben kam. Nicht genug damit – seine Frau soll diesen Anschlag selbst verübt haben. Das kann Jaafari unmöglich glauben. Gegen alle Ratschläge seiner Freunde macht er sich auf die Suche nach den Motiven und Hintergründen des Verbrechens. Dabei gerät er immer tiefer in die Verstrickungen einer tödlichen Feindschaft.

Verfasser: Yasmina Khadra, eigentlich Mohammed Moulessehoul, 1955 in Algerien geboren, lebt mit seiner Familie seit 2000 in Frankreich. Er ist eine der wichtigsten Stimmen des arabischen Raums, der Nobelpreisträger J. M. Coetzee zählt ihn zu den weltweit bedeutsamsten Romanciers. Khadras Romane sind in 17 Sprachen übersetzt.

Meine Meinung: Das Buch von Yasmina Khadra handelt von dem Arzt Amin Jaafari und spielt in Tel Aviv. Er erhält die Nachricht, dass seine Frau bei einem Attentat ums Leben gekommen ist. Damit aber nicht genug, es stellt sich heraus, dass sie die Selbstmordattentäterin war. Amin ist am Boden zerstört und kann es nicht glauben. Er macht sich auf den Weg um heraus zu bekommen, warum seine Frau das getan hat und gerät selbst in Gefahr…

Ein wirklich faszinierendes Buch über ein brisantes, aktuelles und wichtiges Thema. Es geht unter die Haut und lässt einen aber auch etwas verstört zurück. Werde bestimmt noch länger drüber nachdenken…

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Verlag: Nagel & Kimche

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: