Prada, Pumps und Babypuder (Sophie Kinsella)

Veröffentlicht 12. September 2012 von erlesenebuecher

Kinderwagen-City, Augenbrauen & Geburtsstein

Appetithäppchen: Rebecca Bloomwood, verheiratete Brandon, ist selig. Sie und ihr Mann Luke erwarten ihr erstes Kind, und natürlich soll für den Nachwuchs alles perfekt vorbereitet sein. Strampelanzüge, Kinderwagen, Spielzeug – Rebecca ist im Kaufrausch. Doch ihr Glück wird getrübt, als sie erfährt, dass ihre höchst attraktive Geburtshelferin Venetia eine Exfreundin ihres Mannes ist. Schlimmer noch: Venetia scheint wild entschlossen, Luke zurückzuerobern. Als Rebecca dann auch noch herausfindet, dass Luke Geheimnisse vor ihr hat, ist sie überzeugt: Er und Venetia haben eine Affäre…

Verfasserin: Sophie Kinsella (eigentlich Madeleine Wickham) wurde am 12. Dezember 1969 in London geboren. Sie studierte Politik, Philosophie und Ökonomie an der Universität von Oxford, bevor sie als Wirtschaftsjournalistin zu arbeiten begann.

Meine Meinung: Rebecca Bloomwood ist eine junge, schräge, chaotische, durchgeknallte, naive, modebewusste, kaufsüchtige Frau. Sie ist manchmal etwas oberflächig und unpragmatisch, aber sehr lustig und sympathisch. Die Shopaholic-Reihe lebt von der Protagonistin und das zurecht. Es ist immer wieder eine Freude und sehr unterhaltsam ein Buch dieser Reihe zu lesen.

Becky und Luke bekommen ein Kind. Rebecca ist im siebten Himmel, denn sie muss natürlich einiges einkaufen für das Baby. Und sie will natürlich nur das Beste und Exklusivste haben. Unter anderem z.B. die Frauenärztin der Schönen und Berühmten. Leider schneidet sie sich damit ins eigene Fleisch, da es sich um eine Ex ihres Ehemanns handelt.

Rebecca vermutet bald, dass die beiden eine Affäre haben. Sie versucht alles daran zu setzen die Wahrheit herauszubekommen. Nebenbei kümmert sie sich noch um die Auferstehung des unbeliebten Kaufhauses, in dem sie arbeitet.

Großartig sind auch wieder alle Nebenfiguren, wie ihre beste Freundin Suze, ihre wiedergefundene Schwester Jess, ihre Mutter mit der Nachbarin Janice…

Ich fühlte mich köstlich unterhalten.

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Verlag: Goldmann (2007)

Hier geht es zum 6. Teil

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: