Black Dagger 9 – Seelenjäger (J. R. Ward)

Veröffentlicht 6. Oktober 2012 von erlesenebuecher

Doktor, Teilkastration & Dominus

Appetithäppchen: Als der Vampirjäger Vishous in einem Kampf gegen die untoten Lesser schwer verletzt wird, liefert man ihn, noch bevor die Bruderschaft der Black Dagger ihn aufspüren kann, in ein von Menschen geführtes Krankenhaus ein. Im St.-Francis-Hospital rettet Doktor Jane Whitcomb dem Vampir mit einer Notoperation das Leben. Kaum schlägt er die Augen wieder auf, weiß Vishous mit unumstößlicher Sicherheit, dass Jane die Eine ist, die Frau seines Lebens. Doch ihr seine Liebe zu gestehen, erscheint unmöglich. Denn Jane ist ein Mensch, und Vishous‘ Vergangenheit holt ihn immer wieder ein. Als die Jungfrau der Schrift auch noch den Entschluss fasst, Vishous zum Primal machen, dem Mann, der eine neue Generation von Vampiren zeugen soll, steht die Liebe des grausamsten Kriegers der Black Dagger zu seiner Lebensretterin endgültig auf dem Spiel…

Verfasserin: J. R. Ward begann bereits während ihres Studiums mit dem Schreiben. Nach ihrem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die Black Dagger-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestseller-Listen eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Golden Retriever in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als neuer Star der romantischen Mystery.

Meine Meinung: Ich habe ja extra ein wenig Pause von BD gemacht, da ich irgendwie doch einen Overkill hatte. Aber jetzt ging es endlich weiter und ich habe mich sehr sehr gefreut.

Es war wieder mal herrlich. In diesem Buch geht es um Vishous, den hochintelligenten, anscheinend bisexuellen, dominaten Computergenie. Endlich wird man über seine Herkunft und Vergangenheit aufgklärt. Die Geschichte ist spannend und grausam. Des Weiteren lernt man Doktor Jane kennen, die perfekte, zielbewusste, ehrgeizige Chirurgin. Leider mag ich Vishous irgendwie nicht besonders. Natürlich hat er auch eine faszinierende, aufregende Seite. Schließlich ist er ein Bruder der Black Dagger!!! 🙂 Aber vieles kann ich nicht richtig verstehen, er bleibt mir suspekt und irgendwie auch etwas fremd und unsympathisch. Das Gute ist aber, dass Doktor Jane einiges rausreißt. Diese mutige, selbstbewusste Frau ist klasse.

Wirklich gut ist dieses Mal der gesamte Plot. Endlich mal keine langweilige Lesser-Geschichte, sondern es geht eben vor allem um Vishous und Doktor Jane, Vishous‘ Vergangenheit, Phury und seine unglückliche Liebe zu Bella und um John & Konsorten, die jungen Kämpferanwärter. Das ist alles interessant und spannend erzählt, man fiebert mit und hängt richtig an den Worten. Super!

Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

Verlag: Heyne (2009)

Hier geht es zum 8. Teil

Hier geht es zum 10. Teil

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Black Dagger 9 – Seelenjäger (J. R. Ward)

  • Sehe ich alles genau wie du 🙂
    Du hast aber schon den nächsten Teil gelesen, ich leider noch nicht. Wird nachgeholt und dann kriegst du meine Meinung auch dazu 😉

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: