Plötzlich Fee 1 – Sommernacht (Julie Kagawa)

Veröffentlicht 25. Oktober 2012 von erlesenebuecher

Nimmernie, Ferrum & Abmachungen

Appetithäppchen: Schon immer hatte Meghan Chase das Gefühl, nicht dazuzugehören. Nicht in der Schule und auch nicht zu Hause. Doch mit ihrem sechszehnten Geburtstag soll das alles endlich anders werden. Wie anders, das hätte sich Meghan in ihren kühnsten Träumen nicht ausmalen können: Sie erfährt, dass sie die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs Oberon ist. Kaum am Hof ihres Vaters in der Feenwelt angekommen, gerät Meghan zwischen die Fronten eines magischen Krieges zwischen ihrem Vater und Mab, der Königin der Winterfeen. Als Meghan dort den wunderschönen Ash kennenlernt, verliebt sie sich unsterblich in ihn. Doch Ash ist der Prinz des Winterreiches und damit ihr schlimmster Feind. Kann sie mit ihm trotzdem ihr Glück finden – mit einem dunklen Prinzen, der sie lieber tot sehen würde als zuzulassen, dass sie sein eiskaltes Herz berührt.

Verfasserin: Julie Kagawa wurde in Sacramento, Kalifornien, geboren, bevor sie im Alter von neun Jahren mit ihrer Familie nach Hawaii umzog. Schon in ihrer Kindheit war das Schreiben ihre große Leidenschaft: Langweilige Schulstunden vertrieb sie sich damit, all die Geschichten festzuhalten und zu illustrieren, die ihr im Kopf umherspukten – nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie später ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Sie lebt und schreibt in Louisville, Kentucky.

[Wilhelm Heyne Verlag (2011)]

Meine Meinung: Ich bin noch immer ganz geplättet von diesem Buch, das irgendwie über mich hinweggefegt ist. Also fange ich mal von vorn an. Das Buch beginnt mit Meghans Leben Zuhause und in der Schule. Das fand ich total nett und unterhaltsam. Dann an ihrem 16. Geburtstag landet sie plötzlich im Feenreich Nimmernie und da beginnt plötzlich das Chaos – in meinen Augen auch für den Leser. Die Autorin beschreibt eine fantasievolle, seltsame, irre, Märchenwelt, aber es ist viel viel zu viel!!! Man hat keine Zeit zum Atmen bzw. zum Nachdenken. Bei vielen Büchern beschwere ich mich über die vielen Beschreibungen oder die seitenlange innere Handlung. Diese fehlte mir hier aber total. Es passiert zu viel, es sind zu viele Geschöpfe, zu viel Action und alles springt und ist zu schnell… Weniger wäre eindeutig mehr gewesen.

ABER zum Glück wird es besser ab dem Elysium-Fest. Da habe ich den Anschluss wiederbekommen und fand sehr gut in die Geschichte hinein, die wirklich spannend, anders und gut durchdacht ist. Man taucht in eine Fantasywelt ein und ist völlig gefangen. Vor allem die Protagonisten, allen voran Puck und Ash, haben es mir total angetan. Allerdings hätte ich mir ein bisschen ältere Charaktere und mehr Liebe gewünscht.

Eine weitere Sache, die mich aber störte, war, dass leider soo soo viel geklaut wurde. Als erstes natürlich aus dem Sommernachtstraum, dann aber auch aus Narnia, Alice im Wunderland, der unendlichen Geschichte, der Reise ins Labyrinth und sogar Bibi Blocksberg und die Märcheninsel hat Parallelen. Das war leider zu offensichtlich und störend. Außerdem hat mich die Katze (siehe Alice im Wunderland) genervt.

Werde aber trotzdem sofort weiterlesen und wieder in eine großartige, fantastische, abgefahrene Welt eintauchen…

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Hier geht es zum 2. Teil

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Plötzlich Fee 1 – Sommernacht (Julie Kagawa)

  • Ich fand das Buch auch ganz nett, aber nicht weltüberragend. Das Nimmernie fand ich schon toll, hat mich aber auch sehr an eine Mischung aus Narnia und Ein Sommernachtstraum erinnert.
    Aber ich habe gehört, dass die Bücher nur besser werden sollen, daher werde ich auch weiter lesen. 🙂

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: