[Challenge] Top Ten Thursday #20

Veröffentlicht 1. November 2012 von erlesenebuecher

10 Bücher zum Thema Frankreich

Top Ten Thursday (TTT) ist eine tolle Challenge, die Alice ins Leben gerufen hat.
Nun wird um die Welt gereist. Heute geht es nach Frankreich. Hier meine Auswahl:

  • Zusammen ist man weniger allein (Anna Gavalda): Es geht um eine Pariser Wohngemeinschaft. Ich fand es ganz gut. Der Film ist auch nett (mit Audrey Tautou).
  • Sakrileg (Dan Brown): Ein Hammer-Buch, super Story, sehr spannend und gut geschrieben. Das Louvre in Paris ist ein zentraler Handlungsort.
  • Der kleine Prinz (Antoine de Saint-Exupéry): Ein Klassiker, beliebt im Französisch-Unterricht. Der viel gepriesene Zauber hat sich mir nie so ganz erschlossen.
  • Das Parfüm (Patrick Süskind): Jedem, der es noch nicht gelesen hat, sei gesagt: LESEN!
  • Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (Eric-Emmanuel Schmitt): Herr Schmitt schreibt tolle, einfühlsame Bücher. Monsieur Ibrahim hat französischen Charme gepaart mit der Faszination des Islams. Der Film ist auch sehr gut.
  • Der französische Mathematiker (Tom Petsinis): Es geht um den Mathematiker Evariste Galois aus dem beginnenden 19. Jahrhunderts.
  • Salz auf unserer Haut (Benoîte Groult): Ein Liebesroman, der viel diskutiert wurde. Ich fand ihn ganz gut, aber etwas lahm.
  • Der Krieg der Knöpfe (Louis Pergaud): „Hätte ich das gewusst, wäre ich nicht mitgekommen.“ Eins meiner Lieblingszitate kommt aus diesem Buch. Ein großartiges Jugendbuch.
  • Die Pest (Albert Camus): Musste ich in der Schule im Französisch-Unterricht lesen, habe es mir dann auf deutsch gekauft und auch da nicht vestanden :). Klar, im Studium habe ich mich dann etwas mehr mit Camus und dann auch Sartre beschäftigt und auch einen Zugang gefunden. Aber gegen dieses Buch habe ich einfach eine Abneigung.
  • Das Spiel ist aus (Jean-Paul Sartre): Hier gilt dasselbe wie bei der Pest.

Advertisements

5 Kommentare zu “[Challenge] Top Ten Thursday #20

  • Hi,

    das Parfum habe ich auch in meiner Aufzählung (und auch schon bei anderen Bloggern entdeckt).
    Aber den Rest kenne ich nicht bzw. ist nicht so mein Genre.
    Ich habe noch nicht mal die zehn voll bekommen. 😦

    LG
    Convallaria

  • Ich glaube es bald nicht, hat wirklich jeder „Das Parfum“ in seiner Liste, nur ich nicht? Auch wir beide haben gar keine Gemeinsamkeit – vielleicht ja nächste Woche.

    LG Kerry

  • „Les jeux sont faits“ habe ich damals auf französisch gelesen und fand es sehr gut.

    „Sakrileg“ als Hörspiel ist übrigens auch super und den Film finde ich auch unheimlich gut.

    „Der kleine Prinz“ hat es bei mir auch nicht geschafft. Die meisten Leute schwärmen ja davon, aber ich finde es irgendwie zu demonstrativ. „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Solche Zitate sind mir einfach zu trivial und abgenutzt.

    „Monsieur Ibrahim“ kenne ich nur als Film, aber den fand ich sehr schön.

    „Salz auf unserer Haut“ will ich irgendwann auch endlich mal lesen.

    In das Buch von Anna Gavalda habe ich mal reingelesen, fand aber den Stil (der Übersetzung) lahm. Vielleicht sollte ich dem Original eine Chance geben? Oder erst einmal den Film sehen?

    Den „Krieg der Knöpfe“ bekam ich mal als Kind geschenkt, kam aber nie rein in die Story.

    Spannende Liste! Ich finde prima, dass Du auch Bücher zeigst, die Du nicht so magst.

    Liebe Grüße,
    Henriette

  • Oh, du hast auch Monsieur Ibrahim gelesen!! Ich liebe das Buch! (Obwohl ich es im verhassten Französischeunterricht lesen musste; ich mag Frankreich und Französisch eigentlich sehr gerne.)
    Es gefällt mir, dass du zu jedem Buch noch einen kurzen Kommentar schreibst, besonders, da ich zu „Das Parfum“ genau das gleiche sagen würde! Ich erzähle immer allen, dass sie das Buch lesen sollen, aber irgendwie hört keine auf mich^^
    Du hast auch“Lolita lesen in Teheran“ gelesen?! Das ist eine tolle Überraschung, mit sowas hätte ich gar nicht gerechnet! Mir gefällt das Buch auch sehr gut, ich bin immer mehr beeindruckt und kann kaum aufhören zu lesen…
    Ich werde mir jetzt auch mal deinen Blog anschauen =)

    Liebe Grüße,
    Clara-J

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: