Plötzlich Fee 3 – Herbstnacht (Julie Kagawa)

Veröffentlicht 5. November 2012 von erlesenebuecher

Gremlins, Gleiter & ein Klavier

Appetithäppchen: Es ist alles andere als ratsam, sich mit rachsüchtigen Eisernen Feen anzulegen. Das muss Meghan schmerzlich erkennen, als sie aus Nimmernie verstoßen wird und als Vertriebene zwischen den Welten umherirrt, immer auf der Flucht, niemals sicher und nirgends zu Hause. Doch diesmal ist Meghan nicht allein: Ash, der Winterprinz, weicht nicht mehr von ihrer Seite. Gemeinsam kehren sie nach Nimmernie zurück, um den Eisernen Feen die Stirn zu bieten. Sie ahnen, dass die grausamen Geschöpfe sich auf ihren letzten großen Schlag vorbereiten. Während die Bewohner des Sommer- und des Winterhofs noch immer blind gegenüber der Gefahr sind und sich lieber gegenseitig bekriegen, versuchen Meghan und Ash verzweifelt, die Feen zu einen und auf den unausweichlichen Kampf vorzubereiten, der über das Schicksal von ganz Nimmernie entscheiden wird.

Verfasserin: Julie Kagawa wurde in Sacramento, Kalifornien, geboren, bevor sie im Alter von neun Jahren mit ihrer Familie nach Hawaii umzog. Schon in ihrer Kindheit war das Schreiben ihre große Leidenschaft: Langweilige Schulstunden vertrieb sie sich damit, all die Geschichten festzuhalten und zu illustrieren, die ihr im Kopf umherspukten – nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie später ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Sie lebt und schreibt in Louisville, Kentucky.

[Wilhelm Heyne Verlag (2012)]

Meine Meinung: Wieder spielt die Geschichte nur am Rande im Nimmernie. Schade! Immer noch geht es hauptsächlich um die Eisernen Feen, aber damit muss ich mich wohl nun mal abfinden. Leider verstehe ich deshalb nicht, warum die Reihe so gehypt wurde.

Die Protagonisten schwächeln leider auch. Puck ist nur noch bissig und zynisch. Ash wirkt blass und nichtssagend. Der Grimm hat sich von Harry Potter und die Ents aus Herr der Ringe ins Feenland verirrt…

Aber um auch ein paar positive Aspekte zu nennen: Die Story ist nett und dieses Mal läuft sie stringent durch das Buch. Einige Ideen der Autorin sind auch wirklich gut und unterhaltsam. Des Weiteren gefällt mir der Schreibstil sehr gut.

Viel mehr kann ich darüber gar nicht sagen. Ich werde jetzt den letzten Band noch schnell lesen, damit die Reihe abgeschlossen wird.

Bewertung: 3 von 5 Punkten

Hier geht es zum 2. Teil

Hier geht es zum 4. Teil

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: