Obendrüber da schneit es (Astrid Ruppert)

Veröffentlicht 17. Dezember 2012 von erlesenebuecher

Mietshaus, Paradiesapfel & Licht

Appetithäppchen: In einem Mietshaus herrschen zu Weihnachten Hektik, Ärger und Einsamkeit. Nur ein kleines Mädchen lässt sich den Glauben ans Christkind nicht nehmen und schenkt der Hausgemeinschaft ein Fest voller Hoffnung und Liebe. Eine berührende Weihnachtsgeschichte über das Glück der Freundschaft.

Verfasserin: Astrid Ruppert wurde 1964 im Saarland geboren und wuchs in Fulda auf. Nach dem Studium der Anglistik in Canterbury und Marburg begann sie in der Fernsehbranche zu arbeiten. Sie lebt heute mit ihrer Tochter in Wiesbaden. ‚Obendrüber da schneit es‘ ist ihr erster Roman.

[Ullstein Taschenbuch (2009)]

Meine Meinung: Ein zauberhafter Roman! Ich bin begeistert. Es handelt sich um eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die viele verschiedene Menschen in einem Mietshaus beschreibt und zusammenbringt.

Natürlich habe ich dieses Buch auch gerade im richtigen Moment gelesen. Es ist kurz vor Weihnachten und heute Abend kommt der Film im Fernsehen, auf den ich mich nun besonders freue. Wer lebt eigentlich nebenan, wie feiern alle Weihnachten und wer trägt welchen Schmerz in sich… diese Themen werden in dem Buch aufgegriffen. All die einzelnen Episoden werden liebevoll Stück für Stück miteinander verbunden. Ein Stück Paradies, ein bisschen Weihnachtszauber…

Ein tolles Buch für diese Jahreszeit, das einen zum Lachen und zum Weinen bringt.

Bewertung: 5 von 5 Punkten

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: