So lonely (Per Nilsson)

Veröffentlicht 27. Dezember 2012 von erlesenebuecher

Herzenstrost, Bus & Foxi

Appetithäppchen: Es ist sechzehn, als er sie zum ersten Mal sieht: Ann-Kathrin, das Mädchen seiner Träume. Sie reden und lachen miteinander, sie treffen sich, sie werden Freunde. Und kurz vor den Sommerferien schlafen sie miteinander. Für ihn gibt es nur noch sie. Als er für vier Wochen in die USA fliegt, schreibt er ihr jeden Tag Liebesbriefe. Doch als er zurückkommt, ist auf einmal alles anders…

Verfasser: Per Nilsson, 1954 in Malmö geboren, gehört zu den führenden schwedischen Autoren von Kinder- und Jugenbüchern. Nach einem Pädagogikstudium arbeitete er zunächst als Fachlehrer für Mathematik und Musik an einem Gymnasium und schrieb nebenher bereits Romane und Drehbücher. Zu seinen erfolgreichsten Büchern gehört „So lonely“, für das er 1997 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde. Per Nilsson wurde für sein literarisches Gesamtwerk mit dem schwedischen Astrid-Lindgren-Preis ausgezeichnet und bereits fünfmal für den renommierten schwedischen August-(Strindberg)-Preis nominiert.

[Oetinger Taschenbuch (1996)]

Meine Meinung: Auf irgendeinem Blog wurde dieses Buch mal wärmstens empfohlen. Leider weiß ich schon wieder nicht mehr auf welchem. Schade! Jedenfalls zählte es dort zu den Lieblingsbüchern. Deshalb habe ich es mir gekauft und nun gelesen.

Es geht um einen 16jährigen Jungen der diverse Gegenstände entsorgen möchte und anhand dieser Gegenstände in Rückblenden die Geschichte seiner großen Liebe erzählt. Der Aufbau des Buches ist wirklich klasse! Es ist auch sehr leicht zu lesen, so dass man das in einem Rutsch durchlesen kann.

Besonders gefallen hat mir, dass das Buch eben eine traurige, melancholische Liebes-/Leidensgeschichte erzählt, aber aus der Sicht eines Jungen. Das ist ja immer eher selten.

Aber es ist eben ein Jugendbuch. Wenn ich es mit 16 gelesen hätte, hätte es mir wahrscheinlich auch wirklich wahnsinnig gut gefallen. So kam ich mir aber irgendwie nicht mehr in die Zielgruppe gehörig vor. Schade!

Bewertung: 3,5 von 5 Punkten

Advertisements

Ein Kommentar zu “So lonely (Per Nilsson)

  • Ich hab das Buch mit 15 in der Schule gelesen und fand es zwar ganz nett, aber mehr nicht… Für die Schule völlig okay, ansonsten naja… Ich hätte ihm auch ca. 3 Punkte gegeben.
    Liebe Grüße

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: