[Neuanschaffungen] Woche #22

Veröffentlicht 28. Mai 2013 von erlesenebuecher

Bei mir neu eingezogen ist…

Großartig, mein SuB macht mir jetzt schon Angst:

SuBAber ich musste mir trotzdem wieder ein paar Bücher anschaffen…

Eragon 4 – Das Erbe der Macht (Christopher Paolini)

Die Völker Alagaësias haben sich zusammengeschlossen und stehen bereit zum alles entscheidenden Kampf gegen Galbatorix, den graumsamen Herrscher des Imperiums. Treue Freunde streiten an Eragons Seite, allen voran die wunderschöne, kluge Elfe Arya. Die bisher geschlagenen Schlachten haben den Gefährten zwar Siege beschert, aber auch schreckliche Verluste zugefügt. Und Eragon weiß, dass die größte Auseinandersetzung noch vor ihnen liegt – wenn er und Saphira Galbatorix gegenüberstehen. Unbezwingbar scheint der finstere Tyrann, denn er besitzt  die Macht zahlloser Drachen, deren Seelenhort er an sich gerissen hat. Werden die Gefährten stark genug sein, gegen eine solche Macht zu bestehen? Quälende Zweifel nagen an Eragon. Und helfen kann ihm nur eine alte Prophezeiung. Wenn alles verloren scheint, so heißt es, liegt die Rettung im Verlies der Seelen… [cbj (2001)]

_____________________________________________________________________________________________

Ein ganzes halbes Jahr (Jojo Moyes)

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Fraund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. [Rowohlt Taschenbuch Verlag (2013)]

_____________________________________________________________________________________________

Sofies Welt (Jostein Gaarder)

Ein Roman über zwei ungleiche Mädchen und einen geheimnisvollen Briefeschreiber, ein Kriminal- und Abenteuerroman des Denkens, ein gescheites, geistreiches, witziges Buch, ein großes Lesevergnügen – und zu allem eine Geschichte der Philosophie von den Anfängen bis zur Gegenwart. [Carl Hanser Verlag (1993)]

_____________________________________________________________________________________________

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (Judith Kerr)

Berlin, Anfang 1933: Die Nazis stehen kurz vor ihrem entscheidenden Wahlsieg, der Reichstag brennt, der Massenwahn kündigt sich an… In letzter Minute reist Anna mit ihrer Familie in die Schweiz. Doch ihr Vater, ein bekannter jüdischer Journalist, kann dort ebenso wenig Fuß fassen wie ein halbes Jahr später in Paris. Seit ihrer Flucht lebt die Familie in ungewohnt ärmlichen Verhältnissen, und vieles von dem, was zu ihrem Alltag gehörte, musste zu Hause in Berlin bleiben – auch Annas rosa Kaninchen. Endlich zeichnen sich für den Vater in London günstigere Arbeitsbedingungen ab, die Familie kann erst einmal aufatmen… [Ravensburger Buchverlag (1987)]

Advertisements

2 Kommentare zu “[Neuanschaffungen] Woche #22

  • Ist nicht Dein Ernst? Du hast Deinen SuB so gestapelt da stehen? Was passiert denn, wenn Du in der Mitte oder unten ein Buch rausnehmen willst? Und gehen so die Buchkanten nicht kaputt? Das tut mir ja beim Hinsehen schon weh. *schock*

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: