City of Ashes (Cassandra Clare)

Veröffentlicht 21. Juli 2013 von erlesenebuecher

Schrei der stillen Brüder, infernalische Umkehrung & Schwert der Seelen

Appetithäppchen: Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Aber was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämone, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Doch die Unterwelt ist noch nicht bereit, sie gehen zu lassen. Als Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal – und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Verfasserin: Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Da ihre Familie ständig umzog, wurden Bücher ihre besten Freunde. Sie lebt mit ihrem Freund und ihren zwei Katzen in Brooklyn, New York. City of Ashes ist der zweite Band ihrer Reihe Chroniken der Unterwelt.

[Arena Verlag (2008)]

Meine Meinung:

Vorsicht Spoiler! (und Gemecker)

Diese Ankündigung musste nun mal vorweg sein, damit ich endlich mal offen schreiben kann! Was ist denn das für ein besch… Einfall, dass Jace und Clary Geschwister sind!!! Folglich ging ich mit deutlich weniger Elan an den zweiten Band ran. Die Rolle, die Jace in diesem Teil einnimmt, stört etwas und er ist viel zu wenig präsent. Schade. Ich fand ihn im ersten Teil so so toll.

Aber es ist immer noch eine völlig abgefahrene, gute Story. Wobei irgendwie klar war, dass Simon Vampir oder ähnliches wird, damit er auch richtig mitmischen kann. Etwas nervte leider das ewige Hin und Her mit Valentin. Allerdings wird das schnell überdeckt durch die irren Dämone! Richtige Science-Fiction-Action.

Ein paar Fragen habe ich mir aber im Laufe des Buches gestellt, wobei ich solche Fragen eigentlich doof finde, man sollte ja Mythos und Logos unterscheiden, aber die Autorin vermischt selbst manchmal die Ebenen: Gehen Simon, Clary und Konsorten gar nicht zur Schule oder so? Und warum versucht Clary nicht ihre Mutter mit irgendeiner Rune oder so aufzuwecken? (Naja, durch den dritten Band wird einiges davon beantwortet)

Aber was ich immer nochmal und nochmal los werden muss: Es ist soooo furchtbar, dass Jace und Clary Geschwister sein sollen! Das ist so absurd und ätzend. Wenn es wirklich so ist: Eine Sch…-Story! Wenn nicht (es gibt ja immer wieder hofnungsvolle Hinweise) zieht sich diese Geschichte viel viel zu lang. Würde Frau Clare am liebsten dafür 0 von 5 Punkten geben…

Allerdings ist es insgesamt wieder sehr spannend, eine tolle Welt, wirklich klasse Protagonisten und ein guter Lesefluss. Nebenbei erwähnt gefällt mir auch sehr die Geschichte mit Alec und Magnus.

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Hier geht es zum 1. Teil

Hier geht es zum 3. Teil

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: