Black Dagger 18 – Nachtseele (J. R. Ward)

Veröffentlicht 18. Oktober 2013 von erlesenebuecher

Fürwahr, Ziegenbart-Aggro & gespaltene Lippe

Appetithäppchen: Payne, Vishous‘ atemberaubend schöne Zwillingsschwester, musste schon viele Schicksalsschläge hinnehmen, doch dies ist der härteste Augenblick ihres Lebens: Die Regeln der Black Dagger verlangen, dass sie sich von ihrem geliebten Manuel trennt. Denn Manny ist ein Mensch, und die Beziehung zu ihm würde die Sicherheit der Bruderschaft gefährden. Schweren Herzens fügt sich Payne, und beschließt, ihren Kummer im Kampf gegen die Lesser zu betäuben. Doch Payne hat ein dunkles Geheimnis, das sie eines Nachts in tödliche Gefahr bringt. In der Stunde der Not erkennen Vishous und die Bruderschaft, dass sie der unbezwingbaren Macht der Liebe nicht entgegenzusetzen haben, und rufen Manuel zu Hilfe. Wird er seine Geliebte noch retten können oder ist es für Payne bereits zu spät…

Verfasserin: J. R. Ward begann bereits während ihres Studiums mit dem Schreiben. Nach ihrem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die Black Dagger-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestseller-Listen eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Golden Retriever in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als neuer Star der romantischen Mystery.

[Wilhelm Heyne Verlag (2012)]

Meine Meinung: Ich weiß gar nicht mehr, was ich über diese Reihe noch Neues sagen kann. Sie ist einfach großartig! Ich bin völlig gefesselt und so froh, dass ich sie begonnen habe.

In diesem Teil wird die Geschichte von Payne und Manny fortgesetzt. Die Schwierigkeiten nehmen erstmal kein Ende. Sie finden einfach nicht zusammen, da sie aus zwei Welten stammen. Aber letztendlich ist ja wieder einmal die große Liebe entscheidend. Ist das nicht soooo soooo kitschig? Aber toll! Die Frauen sind wieder so unglaublich sexy, selbstbewusst und ergeben, während die Männer wieder mal nur so vor Testosteron strotzen. Ach, Frau Ward weiß, was emanzipierte Frauen niemals in der Realität, aber eben lesen wollen!

Besonders gefallen hat mir, dass die Lesser in diesen beiden Bänden wirklich fast gar keine Rolle spielten und stattdessen ein neuer Feind auftaucht. Ein spannender Kampf um die Krone bahnt sich an. Ich bin gespannt.

Vishous hat wieder einmal etwas genervt, aber insgesamt war es eine große Freude diesen Band zu lesen.

Und um meinen Dreamcast weiterzuführen, schlage ich als Payne Gina Gershon und als Manny Eric Bana vor.

PayneManny

Bewertung: 5 von 5 Punkten

Hier geht es zum 17. Teil

Hier geht es zum 19. Teil

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: