Eine Oma zum Fest (Mia Richter)

Veröffentlicht 2. Dezember 2013 von erlesenebuecher

Katze, Ersatzoma & Mittelaltermarkt

Appetithäppchen: Ist es Zufall oder Schicksal, dass Gisela in ihrem Garten ein Kätzchen findet? Kaum hat sie sich an den kleinen Tiger gewöhnt, entdeckt sie eine Suchmeldung. Das Foto lässt keinen Zweifel. Schweren Herzens bringt Gisela der jungen Familie die Katze zurück. Und wird im Gegenzug als Oma adoptiert. Denn was wäre das Weihnachtsfest ohne eine richtige Familie?

Verfasserin: Mia Richter lebt mit ihrer Familie bei Stuttgart und schreibt nicht nur zur Weihnachtszeit unterhaltsame Geschichten.

[Ullstein Buchverlage (2012)]

Meine Meinung: Auf der Rückseite des Buches steht: Das unerwartete Weihnachtsglück. Tja, Weihnachtsglück gibt es viel in dem Buch, aber unerwartet ist es so gar nicht.

So nett die Geschichte auch ist, ist aber leider alles vorhersehbar und nichts überraschend. Schon der Klappentext verrät die gesamte Geschichte. Dazu kommt, dass jedes Kapitel durch ein echt ansprechendes, schönes Bild eingeleitet wird, welches aber das Highlight und damit die Handlung des nächsten Kapitels schon vorweg nimmt.

Die Story rund um Gisela Herzog finde ich gut, vor allem da sie auch ein wenig unspektakulär ist und für mich realitistisch das Leben im Alter aufzeigt. Da kommt man schon ins Nachdenken. Ebenfalls die Beziehung zu der Katze Franzi ist gelungen, aber natürlich auch ein wenig rosarot dargestellt.

Allerdings störte mich während des ganzen Buches der nüchterne Erzählstil. Man wird nicht so richtig ins Geschehen hinein gezogen und leider wurde ich dadurch mit der Protagonistin nicht richtig warm, obwohl sie alle Voraussetzungen dazu hatte. Das war sehr schade, da die Geschichte eben alle Ansätze für eine liebevolle Weihnachtsgeschichte hat.

Bewertung: 3 von 5 Punkten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: