[Kinderbuch] Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch (Sven Nordqvist)

Veröffentlicht 15. Dezember 2013 von erlesenebuecher

Endlich war es ein bisschen milder geworden! Schon seit einigen Tagen wollte der alte Pettersson einkaufen.

[Verlag Friedrich Oetinger (1989)]

Tagelang ist es so kalt, dass der alte Pettersson und sein Kater Findus ihre Nasen nicht vor die Tür stecken mögen, und gerade als es ein bisschen wärmer wird, verstaucht der Alte sich den Fuß. Dabei ist morgen Heiligabend. Wie sollen die beiden jetzt zu einem Weihnachtsbaum kommen? Und wie zu Stockfisch, Fleischklößchen und Pfefferkuchen? Eine schöne Bescherung!

Geschichte: Pettersson und Findus sind ja den meisten bekannt. Ein traumhaftes Duo, der quirlige, aufgeweckte Kater und der eigenbrötlerische, ruhige Alte. Sie ergänzen sich einfach perfekt.

Allerdings ist es in dieser Geschichte schwierig für sie, da Weihnachten vor der Tür steht, Petterssons Fuß weh tut und sie nichts für die Festtage vorbereiten können. Findus leidet natürlich sehr darunter. Aber zum Glück haben beide ja sehr nette Nachbarn…

Eine Geschichte, die zeigt, wie schön es ist, wenn sich andere Menschen um einen sorgen und sich kümmern.

Bilder: Die beiden Hauptfiguren sind wirklich toll und charakteristisch dargestellt. Man kann sie sofort erkennen und zuordnen. Die Bilder sind lustig, kindgerecht und schön.

Mich persönlich stören manchmal etwas die Mucklas, da ich deren Sinn noch überhaupt nicht verstanden habe. Aber meinem Sohn gefallen sie und das ist ja die Hauptsache.

Highlight: Frage an meinen Sohn: Was gefällt dir an dem Buch am besten? Antwort: Der Weihnachtsbaum, weil die den gebastelt haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: