[Neuanschaffungen] Woche #51

Veröffentlicht 16. Dezember 2013 von erlesenebuecher

Bei mir neu eingezogen ist…

Ein paar echte Klassiker!

Hanni und Nanni [Sammelband 1] (Enid Blyton)

Die Zwillinge Hanni und Nanni wollen durchaus nicht in das Internat Lindenhof. Aber bald haben sie sich eingelebt und übertreffen ihre neuen Klassenkameradinnen mit lustigen Streichen. [Franz Schneider Verlag (1970)]

_________________________________________________________________________________

Die rote Zora und ihre Bande (Kurt Held)


Branko, der Sohn eines fahrenden Geigers und einer Tabakarbeiterin, verliert seine Mutter und hat plötzlich kein Zuhause mehr. Bald verdächtigt man ihn des Diebstahls und sperrt ihn ein. Doch Zora, das Mädchen mit den roten Haaren, befreit ihn. Er wird in ihre Bande aufgenommen, die in der Burg hoch über dem Dorf haust. [Unionsverlag (1997)]

_________________________________________________________________________________

Trotzkopf [Gesamtausgabe] (Emmy von Rhoden/ Else Wildhagen/ Suse Lachapelle-Roobol)

Der klassische Evergreen unter den Mädchenbüchern – seit Generationen immer wieder mit Begeisterung gelesen. In diesem Band sind vollständig enthalten: Der Trotzkopf + Trotzkopfs Brautzeit + Trotzkopfs Ehe + Trotzkopf als Großmutter [Tosa Verlag (1994)]

_________________________________________________________________________________

Nesthäkchen (Else Ury)

Nesthäkchen Annemarie ist der erklärte Liebling der Familie! Von den frühen Kindertagen an begleiten wir die kleine Annemarie über die ersten Schuljahre bis zur Backfischzeit. Mit 17 ist die unbeschwerte Kindheit endgültig vorbei. Pflichten in der Schule bereiten schon auf den Ernst des Lebens vor. Doch nie verliert Nesthäkchen ihren Humor und ihre ungetrübte Lebensfreude! [Tosa Verlag (1983)]

_________________________________________________________________________________

Das Geheimnis des siebten Weges (Tonke Dragt)

Und dann? Was passierte dann? Jeweils fünf Minuten vor halb vier beginnt Lehrer Franz seinen Schülern Geschichten zu erzählen: von Kriegern und Krummsäbeln, von einem finsteren Schloss, von Schiffbruch und einer unbewohnten Insel. Kaum zu glauben, dass eine seiner phantastischen Geschichten plötzlich Wirklichkeit wird! Mitsamt seinen Schülern wird er in ein geheimnisvolles Komplott verwickelt. Dabei geht es nicht nur um den zehnjährigen Gerd-Jan, sondern auch um einen verborgenen Schatz. Eine wichtige Rolle spielen dabei das Lied vom Siebensprung und eine Wegkreuzung mit dem gleichen Namen. [Beltz & Gelberg (1984)]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: