[Kinderbuch] Wir gehen in die Stadt (Constanza Droop/ Marion Kreimeyer-Visse)

Veröffentlicht 12. Januar 2014 von erlesenebuecher

Frida will mit Papa und ihrem kleinen Bruder Tobi in die Stadt fahren.

[Ravensburger Buchverlag (2011)]

Geschichte: Wir haben etliche Bücher der Wieso? Weshalb? Warum?-Reihe und eigentlich waren sie bei meinem Sohn vor über einem Jahr total aktuell. Aber in letzter Zeit will er doch plötzlich wieder alle Bücher vorgelesen bekommen und besonders dieses Buch. Die Geschichte ist nett, aber völlig unspektakulär. Es geht aber ja auch viel mehr darum, dass die Kinder Alltagssituationen wiedererkennen. Frida, ihr Bruder und ihr Vater verbringen einen Nachmittag in der Stadt mit allem, was dazu gehört: Bus fahren, Verkehr, Markt, Einkaufszentrum, Park… Mein Sohn findet es klasse, vor allem da er so viele Dinge selbst kennt und gut findet.

Bilder: Super sind bei den Wieso? Weshalb? Warum?-Büchern natürlich die vielen Klappen, bei denen es einiges zu entdecken gibt. Die Bilder sind nett und gut gestaltet. Es gibt viel zu sehen und die großen Bilder, gerade in diesem Buch, ähneln einem Wimmelbuch. Sehr schön ist vor allem die Seite, auf der die gesamte Stadt zu sehen ist und man alle Stationen, welche im Laufe des Buches vorgestellt wurden, wiederfindet.

Highlight: Frage an meinen Sohn: Was gefällt dir an dem Buch am besten? Antwort: Das Spielzeuggeschäft!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: