[Kinderbuch] Wo ist denn das Meer? (Marlis Kahlsdorf)

Veröffentlicht 13. Juli 2014 von erlesenebuecher

Das ist Emma und ihr ist furchtbar langweilig. Alle ihre Freunde sind mit den Eltern in die Ferien geflogen.

[Boyens (2002)]

Geschichte: Emma geht mit ihrem Opa am Strand spazieren, als sie den Raben Max treffen. Dieser ist das erste Mal am Meer und wundert sich, dass seine Sandburg verschwunden ist, die er am vorherigen Tag gebaut hatte. Emmas Opa erzählt den Beiden nun von der Flut und der Ebbe.

Emma und Max befreunden sich und haben gemeinsam Spaß. Bei der Flut gehen sie schwimmen, wenn Ebbe ist bauen sie im Sand.

Die Geschichte erklärt den Lesern einiges von der Nordsee, nicht nur die Gezeiten sondern auch, welche Tiere dort leben oder was man am Strand so machen kann.

Für den Urlaub am Meer genau das Richtige!

Bilder: Die Bilder sind lustig und vor allem schön groß. Sie erinnern mich etwas an Uli Stein oder eben an irgendwelche anderen Cartoons in Zeitschriften.

Es gibt keine Menschen, da die Tiere diese Rollen einnehmen. Und so ein kleiner Wattwurm mit einer Seemannsstrickmütze ist schon süß!

Highlight: Frage an meinen Sohn: Was gefällt dir an dem Buch am besten? Antwort: Wie die Robbe Ebbe und Flut mit der Muschel erklärt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: