[Kinderbuch] Lieselotte lauert (Alexander Steffensmeier)

Veröffentlicht 12. Oktober 2014 von erlesenebuecher

Jeden Morgen schaute die Kuh Lieselotte schon beim Melken ungeduldig auf den Hof hinaus.

[Sauerländer (2010)]

Ein spannendes Bilderbuch über eine pirschende Kuh, einen gejagten Briefträger und eine Bäuerin, die endlich unversehrte Pakete bekommen möchte.

Geschichte: Welch absurde Geschichte! Eine Kuh versteckt sich an den seltsamsten Orten, um den armen, netten Briefträger zu erschrecken! Völlig verrückt? Ja! Aber soooo soooo großartig.

Lieselotte ist der Hammer. Welch Prachtkuh, die so lustig, amüsant und verrückt ist. Leider tut einem der Briefträger aber wirklich ein bisschen leid. Aber er hat eine gute Idee. Er packt ein Paket etxtra für Lieselotte. Kann er damit ihr Herz erobern? Am Ende kommt aber doch alles anders, als man denkt und Lieselotte und der Briefträger finden doch noch zueinander…

Sehr gut gefällt uns auch das Würfelspiel zu dem Buch. Es ist schnell gelernt, sehr kurzweilig und macht viel Spaß.

Bilder: Jedes Bild ist wie ein kleine Wimmelbild. Es gibt so viele Dinge zu entdecken, so viele liebevolle, einfallsreiche Ideen, die sich manchmal auch erst auf den zweiten Blick erschließen.

Vor allem die Verstecke von Lieselotte, die Alpträume des Postboten und der Abdruck auf Lieselottes Kehrseite sind grandios.

Highlight: Frage an meinen Sohn: Was gefällt dir an dem Buch am besten? Antwort: Das Geschenkpaket!

Advertisements

Ein Kommentar zu “[Kinderbuch] Lieselotte lauert (Alexander Steffensmeier)

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: