[Kinderbuch] Mama Muh geht schwimmen (Jujja Wieslander/ Sven Nordqvist)

Veröffentlicht 23. November 2014 von erlesenebuecher

Auf dem Hof, wo Mama Muh wohnte, was alles wie immer.

[Verlag Friedrich Oetinger (2014)]

Kühe können keine Schwimmabzeichen machen! Das behauptet die Krähe steif und fest. Doch vom Rand springen und 25 Meter im tiefen Wasser schwimmen – das ist ein Klacks für Mama Muh. Stolz kommt sie mit der Goldfisch-Medaille nach Hause zurück. Nun ist die Krähe doch ein bisschen traurig. So etwas Feines hätte sie nämlich auch gern, aber schwimmen gehen will sie einfach nicht. Klar, dass Mama Muh sich sofort etwas für ihre Freundin ausdenkt…

Geschichte: Eine aufregende Geschichte mit Mama Muh, die bei uns besonders gerne gehört wird, da mein Kind auch gerade einen Schwimmkurs macht und das Abzeichen natürlich das ersehnte Ziel darstellt.

Allerdings tat ich mich, vor allem am Anfang, etwas schwer mit dem Vorlesen. Irgendwie floss die Geschichte nicht. Ich finde sie ist ein wenig zweigeteilt. Im Schwimmbad sind das nur Aufzählungen, von Sachen, die man dort machen kann. Dann kommt der Break mit der Krähe, die eifersüchtig und traurig ist. Der zweite Teil, bei dem die Krähe ihr Flugabzeichen macht, fand ich deutlich besser. Er ist rasanter und lustiger. Da nimmt die Geschichte Fahrt auf, ist aber dann auch schon wieder zu Ende. Vielleicht sollten wir nochmal eine andere Mama Muh-Geschichte testen…

Bilder: Die Bilder sind nett, aber die Menschen, vor allem die Kinder, finde ich etwas gewöhnungsbedürftig. Natürlich kennen wir Sven Nordqvists Bilder aus Pettersson und Findus, aber alte Leute und Tiere kann er eben eindeutig besser als Kinder.

Highlight: Frage an meinen Sohn: Was gefällt dir an dem Buch am besten? Antwort: Die Tunnelrutsche! Aber auch der goldene Flugfisch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: