[Neuanschaffungen] Woche #50

Veröffentlicht 8. Dezember 2014 von erlesenebuecher

Bei mir neu eingezogen ist…

Einige Empfehlungen und Geschenke:

Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte (Rachel Joyce)

Die Freunde Byron und James sind elf Jahre alt, als die Zeit aus den Fugen gerät: Können zwei Sekunden existieren, die es vorher nicht gab? Und wird ihre perfekte Welt jemals wieder in den Takt kommen? – Rachel Joyce zieht uns ins Herz der zeit: eine tief berührende Geschichte über Zerbrechlichkeit und Wahrheit, Freundschaft und Liebe und zwei lebenslange Sekunden. [S. Fischer Verlag (2013)]

________________________________________________________________________

Weihnachten ganz wunderbar (Britta Groiß [Hrsg.])

Ein literarischer Adventskalender mit 26 verrückten, berührenden, witzigen, ungewöhnlichen, besinnlichen, spannenden Geschichten für jeden Tag der Weihnachtszeit. Von Marjaleena Lembcke, Doris Meißner-Johannknecht, Andreas Schlüter, Karla Schneider, Evelyne Stein-Fischer, Jutta Treiber, Barbara Veit, Renate Welsh u.v.a. Und mit zahlreichen hinreißenden farbigen Illustrationen von Silke Leffler, die den ganzen Zauber dieser Wochen vor dem Heiligen Abend einfangen. Damit das Warten ein bisschen leichter fällt… [Verlag Carl Ueberreuter (2001)]

________________________________________________________________________

Heißer Sommer (Uwe Timm)

„Heißer Sommer“ ist eines der wenigen literarischen Zeugnisse des Studentenrevolte. Heute, drei Jahrzehnte später, ist das Buch selbst ein Stück Geschichte, das uneingeholte politische Erwartungen wachhält und die Atmosphäre eines bewegenden historischen Moments mit all seinen Spannungen, Aufbrüchen, beschleunigten Entwicklungen unvergessen macht. (Deutscher Taschenbuch Verlag (1985)]

________________________________________________________________________

Die Kinder von Torremolinos (James A. Michener)

In dem idyllischen Fischerort an der spanischen Mittelmeerküste treffen sich junge Menschen aus aller Welt, um ein freies, unbeschwertes Leben führen zu können, das nicht durch bürgerliche Moralvorstellungen eingeengt wird. Sechs Freunde – Joe, Britta, Monica, Cato, Jigal und Gretchen – machen ihren Traum wahr, gemeinsam die Welt zu entdecken und die Freiheit über alle Grenzen hinweg zu genießen. Auf der Suche nach dem neuen Paradies reisen sie über die portugiesische Algarve nach Mozambique und schließlich nach Marrakesch. Unerwartete Gefahren stellen sich ihnen in den Weg… [Goldmann Verlag (1971)]

________________________________________________________________________

Alles inklusive (Doris Dörrie)

Ein Sommer in Spanien, nach dem nichts mehr so sein kann, wie es war. Vier äußerst unterschiedliche Menschen, alle auf der Suche nach der Sonnenseite des Lebens. Aber kann man das Glück buchen wie einen Urlaub, alles inklusive? – Ein herzzerreißend komischer Roman über Mütter und Töchter, über die Zumutung der Liebe und das Glück der Freundschaft, und über unsere ewige Sehnsucht nach dem Süden. [Diogenes Verlag (2011)]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: