Ohne Sie (Kluun)

Veröffentlicht 31. Dezember 2014 von erlesenebuecher

Dolly, Australien & Spielplätze

Appetithäppchen: Was ist das Leben, wenn man das Liebste verliert, das man hat? Als seine Frau Carmen stirbt, bleibt Stijn allein mit seiner kleinen Tochter Luna zurück. Stijn betäubt sich mit Sex und Drogen, doch schon bald wird ihm klar, dass er sich seinen Gefühlen und der Zukunft stellen muss – schon allein für Luna…

Verfasser: Kluun, bürgerlich Raymond van de Klundert, geboren 1964, war mal Marketingmensch. Er arbeitete in großen Werbeagenturen und hatte eine eigene Firma. 2001 verlor er seine Frau, die nur 36 Jahre alt wurde. Seine bewegenden Bestseller „Mitten ins Gesicht“ und „Ohne sie“ wurden in vielen Sprachen übersetzt und haben auch in Deutschland außerordentliche Resonanz gefunden. Heute lebt Kluun als Autor und Literaturveranstalter mit seiner Familie in Amsterdam.

[Fischer Taschenbuch Verlag (2007)]

Meine Meinung: Dieses Buch ist literarisch auf jeden Fall gleichzusetzten mit dem ersten Teil von Stijn & Carmen, es erscheint genauso schonungslos ehrlich. Mein Problem ist jedoch leider, dass ich den Protagonisten Stijn nicht mag. Ich kann sein Verhalten nicht nachvollziehen! Das könnte natürlich daran liegen, dass ich mich noch nie in so einer Situation wie er befunden habe und es deshalb nicht beurteilen kann. Oder es liegt einfach daran, dass ich eine Frau bin. Aber, tut mir ja leid, in meinen Augen passen Drogen und Kleinkinder nun einmal nicht zusammen! Und dass er seine Tochter in der Straßenbahn vergessen hat… unter aller Sau.

Andererseits muss ich ja zugeben, dass das Buch einen ungemein fesselt, gerade weil es so unschön ist und daher realistisch. Folglich ist es für mich schwierig einzuschätzen bzw. zu bewerten.

Insgesamt kann man sagen, dass einen das Buch nicht kalt lässt und man nachdenklich dasitzt, wenn man es zuschlägt.

Das Ende gefällt mir, Stijns Wandlung ist gut und lückenlos beschrieben. Allerdings weiß ich nicht, ob ich noch ein Buch von Kluun lesen würde, da ich mich mehr geärgert als unterhalten habe.

Bewertung: 3 von 5 Punkten

Hier geht es zum 1. Teil

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: