[Kinderbuch] Conni lernt backen (Liane Schneider/ Annette Steinhauer)

Veröffentlicht 22. Februar 2015 von erlesenebuecher

So lange will Conni schon Plätzchen backen, aber Mama hat nie Zeit.

[Carlsen Verlag (2009)]

Geschichte: Conni möchte Plätzchen backen, aber ihre Mama möchte mit ihrem Bruder Mittagsschlaf halten. Da denkt Conni, sie kann ja allein backen. Sie fängt auch an, merkt aber, dass es gar nicht so einfach ist. Zum Glück kommt Mama mit Jakob dazu und hilft mit.

Schritt für Schritt führt das Buch vom Zutaten Zusammensuchen, zum Teig Herstellen, über das Ausstechen bis zum Backen und Aufessen. So bekommt man selbst richtig Hunger und Lust auf Plätzchen.

Auf der letzten Seite ist auch noch Connis Plätzchenrezept zu finden. Leider haben wir das noch nicht ausprobiert, da wir immer ein anderes benutzen.

Bilder: Typische Conni-Bilder: Süß, lustig, kindgerecht. Conni ist immer und überall sofort zu erkennen.

Es wird auch nicht langweilig, obwohl sich alles nur in der Küche abspielt, da eben wirklich alle Stationen des Plätzchenbackens sehr nett dargestellt sind. Für Kinder, die eben schon einmal Plätzchen gebacken haben, ist es sehr toll, da sie die Arbeitsschritte wiedererkennen.

Highlight: Frage an meinen Sohn: Was gefällt dir an dem Buch am besten? Antwort: Wie alle zusammen am Ende Plätzchen essen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: