Eine Stadt wie Rom (David Macaulay)

Veröffentlicht 27. März 2015 von erlesenebuecher

Aquädukt, Artrium & Thermen

Appetithäppchen: Das Planen und Bauen einer römischen Stadt in der Antike wird in präzisen Zeichnungen und einem straffen Text lebendig dargestellt. Man erfährtm wie große Projekte – Straßen, Brücken, Aquädaukte und Amphitheater – verwirklicht wurden, und man schaut in antike Werkstätten, Mühlen, Backstuben und Bürgerhäuser.

Verfasser: David Macaulay (*2. Dezember 1946 in Lancashire, England) ist ein US-amerikanischer Architekt, Kunsthistoriker und Grafiker. Er wurde durch zahlreiche Kinderbücher bekannt, in denen er geschichtliche Themen bildhaft erklärt.

[Deutscher Taschenbuch Verlag (1978)]

Meine Meinung: Dieses Buch habe ich als Kind schon mal gelesen. Ich glaube, es gehörte meiner Schwester. Nun fiel es mir nach Jahren wieder ein, da es mich schon damals sehr beeindruckt hat und ich habe es mir einfach nochmal gekauft. Ein tolles Sachbuch für Kinder, das den Zauber der römischen Architekturkunst deutlich macht.

Ca. 200 Jahre lang wird die römische Stadt Verbonia gebaut. Diese Stadt gab es nicht, aber ähnliche wie z.B. Rom. Es wird genau erklärt, wie die Stadtplaner begonnen erste Pläne zu machen, wie die Stadtmauer entstand und dann das ganze Verkehrssystem usw. Wirklich beeindruckend! Durch große Zeichnungen auf jeder Seite wird man mitten hineingenommen in das Geschehen.

Gerade die Erstellung des Aquädukts ist für mich immer noch erstaunlich. Mit welchem Werkzeug damals so präzise gearbeitet wurde! Allerdings waren solch Großprojekte natürlich nur mit viel Arbeitskraft, vor allem von Sklaven möglich. Das darf man nicht vergessen und kommt mir in dem Buch etwas zu kurz. Aber nichtsdestotrotz waren die Römer, was z.B. die Kanalisation u.v.a. betraf, mehr als fortschrittlich.

Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: