[Kinderbuch] Natürlich ist Lotta ein fröhliches Kind (Astrid Lindgren/ Ilon Wikland)

Veröffentlicht 5. April 2015 von erlesenebuecher

„Jetzt bin ich aber böse“, sagte Lotta. „Damit ihr es nur wisst!“

[Verlag Friedrich Oetinger (1991)]

Lotta ist ein fröhliches Kind. Meistens jedenfalls. Aber jetzt ist Lotta ziemlich sauer, weil Mia-Maria und Jonas zu einer Geburtstagsparty eingeladen sind und sie nicht. Dabei wollten die drei sich doch als Osterhexen verkleiden und allen Leuten in der Krachmacherstraße etwas vorsingen. Nun muss sich Lotta wohl ganz alleine eine Osterüberraschung ausdenken!

Geschichte: Mit Lotta ist es nie langweilig. Und auch als ihre Pläne von einer Geburtstagsfeier durchkreuzt wurden, erlebt sie trotzdem aufregende Sachen. Sie überlegt, die Krachmacherstraße langzuspazieren und kommt am Süßigkeitenladen von Vasilis vorbei. Doch – oh Schreck – Vasilis schließt sein Geschäft und will zurück nach Griechenland reisen. Allerdings schenkt er der traurigen Lotta zum Abschied noch eine große Kiste und in der befindet sich etwas, das so unglaublich ist, dass Lotta es gar nicht fassen kann… aber der Inhalt der Kiste rettet das Osterfest.

Eine schöne Geschichte, die beim Vorlesen großen Spaß macht. Aber der ganz große Lotta-Zauber wie bei „Na klar, Lotta kann Rad fahren“ und vor allem „Lotta kann fast alles“ blieb bei mir ein wenig aus. Aber nichtsdestotrotz lohnt sich das Buch für jedes Kinderbuchregal. Sehr schön ist auch, dass die schwedische Ostertradition der kleinen Hexen, die Süßgikeiten sammeln, deutlich wird.

Bilder: Ilon Wikland und Astrid Lindgren gehören einfach zusammen. Allerdings schneidet dieses Buch auch hinsichtlich der Bilder deutlich schlechter ab, als die anderen beiden Lotta-Bücher. Die Bilder empfinde ich als sehr düster und leider hat Frau Wikland viel zu viel Weichzeichner benutzt. Das gefällt mir nicht so sehr.

Ebenfalls sehr schade ist, dass Tante Berg ganz anders aussieht, als in dem anderen Lotta-Buch.

Highlight: Frage an meinen Sohn: Was gefällt dir an dem Buch am besten? Antwort: Die Weihnachtsmänner, Engel und Schweinchen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: