[Neuanschaffungen] Woche #16

Veröffentlicht 13. April 2015 von erlesenebuecher

Bei mir neu eingezogen ist…

Ach, wenn man schon mal an einem öffentlichen Bücherschrank vorbeikommt…

Des Weiteren muss die Reihe ‚Legend‘ weitergelesen werden.

Klaus Störtebeker (Boy Lornsen)

Klaus Störtebeker, ein verwegener Geselle von riesenhafter Gestalt, und Magister Wigbold, der listige Zwerg – keiner war auf den sieben Weltmeeren gefürchteter als dieses Seeräubergespann. Sie enterten und plünderten jedes Schiff, das ihnen vor die Nase kam, verschonten weder Mann noch Maus und häuften sagenhafte Reichtümer an. Aber als ihre Habgier zu groß wurde, gingen auch sie vor die Hunde, und nur einer entkam dem tödlichen Gemetzel… [Carlsen (2005)]

_________________________________________________________________________

Ein Mundvoll Erde (Stefanie Zweig)

„Ein Mundvoll Erde“ essen zusammen die kleine Deutsche Vivian und der schwarze Kikuyu-Junge Jogona als Beschwörung ihrer Freundschaft. Nur wer wie ein Kikuyu denkt und fühlt, kann dieses Ritual vollziehen. Vivian, die mit ihrem Vater aus dem nationalsozialistischen Deutschland nach Kenia geflohen ist, kennt jede Geste, jedes ungeschriebene Gesetz und natürlich auch die Sprache dieses afrikanischen Stammes. Da ist sie ihrem Vater überlegen, dessen heimwehkranke Gedanken in Deutschland weilen. Als Vivian wieder nach Deutschland zurückkehren muss, nimmt sie Abschied von den Wurzeln ihres Lebensbaums. [Union Verlag (1980)]

_________________________________________________________________________

Legend 2 – Schwelender Sturm (Marie Lu)

Auf der Flucht vor de Republik schließen sich June und Day den Patrioten an, um Days Bruder zu retten und in die Kolonien zu entkommen. Doch die Patrioten fordern eine Gegenleistung: June und Day sollen Anden, den neuen Elektor, töten. Eine Tat, die all dem Unrecht und der brutalen Unterdrückung ein Ende bereiten könnte. Als June jedoch begreift, dass der neue Elektor ganz anders ist als sein Vorgänger, beginnt sie zu zweifeln: Was, wenn Anden einen neuen Anfang darstellt? Was, wenn politische Veränderung nicht unbedingt Tod, Vergeltung und Gewalt bedeuten muss? Was, wenn die Patrioten falsch liegen? [Lowe Verlag (2013)]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: