[Kinderbuch] Die Olchis allein zu Haus (Erhard Dietl)

Veröffentlicht 19. April 2015 von erlesenebuecher

Auf dem Müllberg von Schmuddelfing wohnt die Olchi-Familie.

[Dressler Verlag (2011)]

Weil die Olchi-Eltern heute Abend zu einer Versammlung müssen, passt eine Babysitterin auf die Olchi-Kinder auf. Frau Pfifferling packt gleich an: Sie fegt die Olchi-Höhle aus, wäscht das Olchi-Baby mit Wasser und Seife und statt Schuhsohlenschnitzel kocht sie Gemüsesuppe. Muffelfurz! Die Olchi-Kinder sind entsetzt. Ob ihnen etwas einfällt, um Frau Pfifferlings Putzfimmel zu stoppen?

Geschichte: Die Olchis sind eine ganz spezielle Familie. Sie lieben Müll, Gestank und eklige Sachen essen. Vor allem fluchen sie alle ganz herrlich!

In diesem Buch geht es darum, dass die Olchi-Kinder mit einer Babysitterin allein auf der Müllhalde gelassen werden, die alles aufräumt und sauber macht. Das ist natürlich das Schlimmste für die Olchis. Sogar das Baby wird gebadet und bekommt plötzlich bunte Flecken, wie schrecklich. Die beiden Olchi-Kinder müssen nun eingreifen und alles wieder richten.

Die Olchis sind wirklich herrlich und machen viel Spaß beim Vorlesen. Allerdings finde ich die Hörbücher noch ein wenig besser, da das lustige Olchi-Lied immer dabei ist.

Bilder: Die Olchis sehen vielleicht, wenn man sie noch nicht kennt, gewöhnungsbedürftig aus. Aber auch sehr lustig. Und wenn man sie erstmal kennt und lieben gelernt hat, sind sie wirklich süß.

Die Bilder sind ansonsten eher einfach, ein wenig im Comic-Stil, aber sehr nett und amüsant gemalt.

Highlight: Frage an meinen Sohn: Was gefällt dir an dem Buch am besten? Antwort: Das Olchi-Baby!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: