[Kinderbuch] Arthur überlistet die Eisenbahn-Banditen (Alan Coren)

Veröffentlicht 10. Mai 2015 von erlesenebuecher

Es war einmal vor hundert Jahren eine Bahnstation in Knotenpunktstadt, die mitten im Staate Kansas lag, der sich nun wiederum mitten in den Vereinigten Staaten befindet.

[Otto Maier Verlag Ravensburg (1978)]

Was enthalten die geraubten Postsäcke? Fragt Arthur, den Western-Detektiv.

Geschichte: Das Buch spielt im Wilden Westen in einer Stadt, in der mehrere Eisenbahnlinien aufeinander treffen. Arthur ist ein siebenjähriger, forscher Junge, dessen Hobby es ist, Zugnummern zu sammeln. So beobachtet er jeden Tag den Bahnhof, als plötzlich schlimme Dinge passieren. Ein Zug nach dem anderen wird ausgeraubt. Der Bahnhofsvorsteher und auch der Sheriff sind ratlos. Ihre Pläne greifen nicht, so dass sie letztendlich sogar Arthur verdächtigen. Doch der schlaue Junge hat einen Plan, um die Banditen zu überlisten.

Das Buch hat schon einige Jahre auf dem Buckel und entsprechend ist es auch geschrieben. Ich fand es zwischendurch eher seltsam und vor allem Arthur und die verschiedenen Erwachsenen haben mich teilweise genervt. Mein Sohn fand es aber wiederum wirklich gut und wollte nie, dass ich aufhöre vorzulesen, obwohl ich ihn mehrmals gefragt habe. Vieles hat er aber vielleicht auch gar nicht richtig verstanden. Allerdings haben wir einige Szenen besprochen und sie waren immer wieder Thema, auch wenn das Buch gar nicht vorgelesen wurde. Das Ende fand ich für ein Kinderbuch eher fragwürdig (Alle Banditen erschießen sich im Kreis gegenseitig, da sie sich gegenseitig beschuldigen und streiten).

Allerdings hat es anscheinend viele Aspekte, die kleine Jungs ansprechen: Züge, Cowboys, Gefängnis, Banditen, Sheriff,…

Bilder: Es ist kein richtiges Bilderbuch, aber einige Bilder sind doch in dem Buch zu finden, jedoch nicht auf jeder Doppelseite. Die Bilder sind schlicht, aber nett. Oft sind nur die Personen darauf, wobei man Arthur nie wirklich von vorne sieht.

Die Farbgebung ist noch ganz interessant, da die Bilder eigentlich schwarz-weiß sind, aber immer mal wieder rot auftaucht.

Highlight: Frage an meinen Sohn: Was gefällt dir an dem Buch am besten? Antwort: Die Räuber und die Eisenbahn!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: