[Kinderbuch] Riesen haben kurze Beine (Ursula Fürst/ Heinrich Hannover)

Veröffentlicht 14. Juli 2015 von erlesenebuecher

Es war einmal ein Riese. Niemand weiß, woher er gekommen war.

RiesenhabenkurzeBeine[Rowohlt Taschenbuch Verlag (1976)]

Aus dem kleinen Nimmersatt Schmierlapp wird ein vielgefräßiger Riese. Die halbe Stadt ist beschäftigt, ihrem nie zufriedenen Tyrannen Nahrung herbeizuschaffen und ihn auch sonst rundherum zu bedienen. So kann es nicht weitergehen. Sollen sie auswandern? Sollen sie sich verstecken? Wer hat eine Idee?

Geschichte: In einer Stadt taucht plötzlich ein Riese auf und hält die Bewohner ordentlich auf Trab. Sie müssen ihm Essen machen, ihn baden, ihm Musik vorspielen und sogar ein Fest für seine Riesenverwandtschaft ausrichten. Langsam können sie so nicht weitermachen. Sie versuchen zu fliehen, zu streiken, aber nichts funktioniert, oder haben sie am Ende doch die Lösung…

Wieder einmal ein Buch aus meiner Kindheit. Eigentlich ist es nicht besonders gut, aber ich weiß noch, dass mich das Buch als Kind fasziniert hat und erkenne das auch bei meinem Sohn wieder. Ob es der Riese ist oder die Bevölkerung, irgendwas hält einem in seinem Bann.

Bilder: Die Bilder sind altmodisch und eher gruselig. Vor allem der Riese sieht manchmal unheimlich aus. Allerdings haben die Bilder, auch viel zu bieten, da die ganze Bevölkerung der Stadt mitarbeiten muss, gibt es viel zu sehen. Es sind fast Wimmelbilder.

Aber ähnlich wie die Geschichte wissen auch diese teilweise gruseligen und grotesken Bilder zu faszinieren.

Highlight: Frage an meinen Sohn: Was gefällt dir an dem Buch am besten? Antwort: Wie der Riese im See badet.

Advertisements

2 Kommentare zu “[Kinderbuch] Riesen haben kurze Beine (Ursula Fürst/ Heinrich Hannover)

  • Hallo, vielen Dank für diesen Artikel. Ich habe das Buch auch als Kind geliebt und auch ich weiß nicht warum. Jetzt habe ich mich daran erinnert und es gesucht. Vielleicht ist es auch irgendwie diese Metapher: Das Volk gegen das mächtige Böse (der Riese). Egal wie, super Buch! Danke vielmals.

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: