City of Fallen Angels (Cassandra Clare)

Veröffentlicht 28. August 2015 von erlesenebuecher

Vampir-Mojo, Gegengewicht & Werwolfstreichquartett

Appetithäppchen: Simon Lewis muss sich noch daran gewöhnen, ein Vampir zu sein. Da wird ihm von Camille, der mächtigen Chefin des Vampirclans von Manhattan, ein attraktives Angebot gemacht. Weiß er, wie hoch der Preis dafür ist? Clary, seine beste Freundin, hat kaum noch Zeit für ihn. Sie ist zu beschäftigt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin und ihrer großen Liebe Jace. Doch dann geschehen finstere Dinge in New York. Ist der Krieg, den Simon gewonnen glaubte, noch nicht vorbei?

Verfasserin: Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Serie „Chroniken der Unterwelt“ wurde zu einem internationalen Erfolg, die Bücher standen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.

[Arena (2011)]

Meine Meinung: Es ist ein bisschen her, dass ich die ersten drei Teile der Serie gelesen habe. Damals ärgerte ich mich zum einen, dass es mal wieder mehr als die angekündigten drei Teile gab, da es immer so nach Geldmacherei riecht, und zum anderen darüber, dass ich diese erste Personenkonstellation zwischen Clary und Jace unmöglich fand. Allerdings gab es auch so viel Positives, wie beispielsweise die Charaktere und die fantastische Welt, welche Frau Clare erschaffen hat. Nun habe ich also den vierten Band gelesen und habe mich doch sehr gefreut, dass es weiter geht. Es scheint auch wirklich, Hand und Fuß zu haben und nichts künstlich in die Länge Gezogenes zu sein.

So findet man in diesem Buch einen wirklich guten Plot, der sehr spannend, abwechslungsreich und interessant ist. Die Autorin fährt wieder theologisches Wissen auf und lässt dieses Mal Lilith, Adams erste Frau, mitspielen.

Vor allem die Protagonisten neben Clary und Jace, wie beispielsweise Simon, rücken in den Fokus und entwickeln sich immer weiter. Das gefällt mir. Allerdings fangen Clary und Jace wieder ein ganz bisschen an zu nerven, da sie ja wie die Königskinder sind und anscheinend nie wirklich zusammen kommen. Nervt etwas, ist aber zum Glück eher im Hintergrund. Auf jeden Fall verspricht auch der fünfte Band Spannung.

Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

Hier geht es zum 3. Teil

Hier geht es zum 5. Teil

Advertisements

2 Kommentare zu “City of Fallen Angels (Cassandra Clare)

  • haha… ja, so empfand ich es auch. Einerseits echt spannend, aber manchmal nervt dieses on off von Clare und Jace…
    Aber in diesem Buch fand ich Simon auch echt cool! Er steht hier im Fokus und das steht ihm sehr gut, denn er ist mittlerweile ein wirklich interessanter Charakter geworden.
    Aber den 6. Teil habe ich bis heute noch nicht geschafft, zu lesen… Teil 5 war mein Letzter….

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: