Weit weg und ganz nah (Jojo Moyes)

Veröffentlicht 10. Dezember 2015 von erlesenebuecher

Emergenztheorie, Gruftiboy & belegte Brote

Appetithäppchen: Einmal angenommen dein Mann hat sich aus dem Staub gemacht. Du schaffst es kaum, deine Familie über Wasser zu halten. Deine hochbegabte Tochter bekommt eine einmalige Chance. Und du bist zu arm, um ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Plötzlich liegt da ein Bündel Geldscheine. Du weißt, dass es falsch ist. Aber auf einen Schlag wäre dein Leben so viel einfacher… Und einmal angenommen, du strandest mitten in der Nacht mit deinen Kindern am Straßenrand – und genau der Mann, dem das Geld gehört, bietet an, euch mitzunehmen. Würdest du einsteigen? Würdest du ihm irgendwann während eures verrückten Roadtrips gestehen, was du getan hast? und kann das gutgehen, wenn du dich ausgerechnet in diesen Mann verliebst?

Verfasserin: Jojo Moyes geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die “Sunday Morning Post”  in Hongkong und den “Independent” in London gearbeitet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in Essex.

[Rowohlt Taschenbuch Verlag (2014)]

Meine Meinung: Endlich mal wieder ein großartiges Buch! In letzter Zeit war ich immer wieder unzufrieden mit meinen gelesenen Büchern. Aber hier kann ich einfach nichts Negatives sagen. Ich bin völlig geflasht und bin bzw. war so begeistert. Ich weine selten bei Büchern, aber hier hat mich sogar das Ende überzeugt und das passiert selten.

Es ist neben „Ein ganzes halbes Jahr“ und „Eine Handvoll Worte“ (die ich auch gut fand) das dritte Buch, welches ich von Frau Moyes gelesen habe, und in meinen Augen ist es viel stärker als die anderen beiden. Ich mag die Story, ich liebe jeden einzelnen Protagonisten (vielleicht Nicky noch ein wenig mehr oder doch Tanzie… ach ich weiß nicht, alle!) und finde die Thematik und Aufmachung super.

Es handelt sich um eine Art Roadmovie, die Charaktere sind auf dem Weg zu einer Mathe-Olympiade und alle haben ihre Sorgen und Nöte. Aber so bunt sie auch zusammengewürfelt sind, so liebenswert sind sie und die Reise schweißt sie alle zusammen. Aber dann passiert etwas Unerwartetes und ich dachte erst, das Buch kippt und nimmt an Qualität ab, was kein Wunder wäre, da diese von Beginn an sehr hoch war, aber die Autorin schafft es, weiter zu fesseln und die Geschichte in die richtige, spannende und ergreifende Richtung zu wenden.

Ich kann nicht anderes sagen, als dass ich völlig begeistert von diesem Buch bin.

Bewertung: 5 von 5 Punkten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: