Noch 24 Geschichten bis Weihnachten (Carolin Böttler [Hrsg.])

Veröffentlicht 25. Dezember 2015 von erlesenebuecher

Krippenfigur, Sterne & Apfelsine

Appetithäppchen: Warten auf Weihnachten! Der Advent ist für alle Kinder eine aufregende Zeit der Vorfreude. Auch der neue literarische Adventskalender der Reihe „Esslinger Erzählungen“ steckt wieder voller fröhlicher und anrührender Geschichten, um diese Wartezeit zu verkürzen. Bekannte Autoren wie Otfried Preußler, Charles Dickens, Achim Bröger, Ursel Scheffler und viele andere erzählen vom Tannenbaum-Schmücken, von Schneefeen und kleinen Hexen, von Weihnachtsmännern und Weihnachtshunden. Tag für Tag, Geschichte für Geschichte kommen Kinder dem Heiligen Abend immer näher…

[Thienemann-Esslinger Verlag (2014)]

Meine Meinung: 24 schöne Geschichten, die ich meinem Sohn jeden Morgen vorgelesen habe. So vergeht die Adventszeit wie im Fluge. Es sind ganz verschiedene Geschichten, sowohl von der Länge und Thematik als auch von der Qualität her. Natürlich geht es immer um Weihnachten, aber mal sind es Geschichten aus dem Alltag, aus dem Kindergarten, dann aber gibt es auch einige fantastische Geschichten über Schneefeen oder welche aus der Sicht eines Hundes oder der Katze. Sehr fantasie- und liebevoll ist das ganze Buch gestaltet. Meist gibt es wirklich sehr schöne Bilder, die die Geschichte noch versüßen.

Mir persönlich hat die Geschichte „Die Apfelsine des Waisenknaben“ von Charles Dickens am besten gefallen. Vor allem wenn man den Hintergrund des Autors kennt, treibt die Geschichte einem die Tränen in die Augen. Mein Sohn fand „Die Weihnachtsräuber“ von Julia Boehme am lustigsten.

Insgesamt sind folgende Geschichten in dem Buch zu finden:

„Ein klitzekleiner Kundschafter“ von Barbara Peters, „Adventskonzert“ von Ingrid Uebe, „Der König im Kinderwagen“ von Julia Breitenöder, „Barbarazweige – 4. Dezember“ von Jule Sommersberg, „Als Niko den Nikolaus vertrat“ von Ulrike Sauerhöfer, „Die Geschichte vom beschenkten Nikolaus“ von Alfons Schweiggert, „Weihnachten fällt aus“ von Stephanie Polák, „Oh Tannenbaum“ von Luise Holthausen, „Die Apfelsine des Waisenknaben“ von Charles Dickens, „In einer Zeit vor Weihnachten“ von Catharina Clas, „Die kleine Hexe und der Maronimann“ von Otfried Preußler, „Ein Geschenk für den Weihnachtsmann“ von Corinna Wieja, „Der Weihnachtshund“ von Barbara Peters, „Die Weihnachtsräuber“ von Julia Boehme, „Der Christkind-Dieb“ von Barbara Peters, „Du bleibst hier!“ von Achim Bröger, „Der kleine Tannenbaum“ von Manfred Kyber, „Wir schmücken den Baum – alleine!“ von Julia Breitenöder, „Als das Christkind verschlief“ von Ursula Keicher, „Die Schneefee“ von Ulrike Sauerhöfer, „Von der Königin, die keine Pfeffernüsse backen, und dem König, der nicht das Brummeisen spielen konnte“ von Richard von Volkmann-Leander, „Die coole Maria“ von Luise Holthausen, „Die Weihnachtsmann GmbH“ von Ursel Scheffler, „Die Weihnachtsgeschichte“ nacherzählt von Ulrike Sauerhöfer

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: