[Kinderbuch] In meinem Körper ist was los! (Dr. med. Sibylle Mottl-Link/ Fréderic Bertrand)

Veröffentlicht 31. Januar 2016 von erlesenebuecher

Hier im Mund gibt es viele Zähne. Mit den Zähnen zerkleinern wir die Nahrung.

[Loewe Verlag (2016)]

Wie heilt eine Wunde? Warum pupsen wir? Was passiert mit dem Essen im Bauch? All diesen Fragen und noch vielen mehr geht dieses Buch auf den Grund. Zusammen mit dem roten Erklärbakterium brechen die Kinder zu einer abenteuerlichen Reise durch den menschlichen Körper auf und lernen, was sich in seinem Inneren abspielt und wie er funktioniert. Themen wie Verdauung, Atmung und Bauch- und Halsschmerzen werden durch die detailreichen und witzigen Bilder veranschaulicht. Und unter den zahlreichen Klappen warten viele Überraschungen und interessante Zusatzinformationen auf die neugierigen Entdecker ab 4 Jahren.

Geschichte: Mein Kind fragt immer mal wieder nach den Funktionen des Körpers. Was passiert mit dem Essen, das man isst? Was macht das Herz, was die Lunge? Deshalb dachte ich, dieses Buch ist genau das Richtige.

Leider bin ich etwas enttäuscht. Zwar erfährt man ein kleines bisschen über die Verdauung, aber eben nur ein bisschen. Ich habe wirklich mehr erwartet. Vor allem werden einige Dinge angerissen, allerdings viel zu kurz und dann auch noch nicht besonders kindgerecht. So geht es beispielsweise um Bakterien, Viren, Magensäure oder Stuhlgang, ohne es weiter zu erklären.

Es gibt auf jeder Seite eine Klappe unter der eine zusätzliche Information zu finden ist. Z.B. wird auf jeder Seite erklärt, wann man zum Arzt gehen sollte. Fand ich auch nicht so passend.

Bilder: Leider stehen die Bilder irgendwie im Gegensatz zum Text. Sie sind sehr lustig und kindgerecht, aber eben gar nicht sachlich. Alle Bakterien, Viren etc. haben lustige Gesichter und kämpfen gegeneinander. Mein Kind fragte nur, sieht es so in meinem Körper aus? Tja, das passte für mich nicht. Schade!

Aber immerhin gefällt das Buch meinem Kind. Und das ist ja eigentlich am Wichtigsten.

Highlight: Frage an meinen Sohn: Was gefällt dir an dem Buch am besten? Antwort: Die Gaumenmandeln!

Advertisements

2 Kommentare zu “[Kinderbuch] In meinem Körper ist was los! (Dr. med. Sibylle Mottl-Link/ Fréderic Bertrand)

  • Äh… das Buch ist ab 4! Wie ausführlich solll das denn da sein? Da sind dann schon auch die Eltern gefragt, ein bisschen was zu erklären.
    Die BIlder sind natürlich auf niedlich gemacht. Oder sollen die Kinder mit 4 Jahren lieber reale Fotografien sehen?

    • Ich weiß, dass das Buch für 4-6 jährige Kinder empfohlen wird, da fällt meines genau rein. Ich habe mir das Buch anders gewünscht. Und wenn man 4jährigen einfach Begriffe wie Viren, Bakterien o.ä. vor den Kopf knallt, ist das nicht hilfreich. Die Pflicht der Eltern zur weiteren Erklärung ist natürlich klar.
      Zum Glück darf jeder seine eigene Meinung haben.
      Fandest du das Buch denn gelungen?

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: