Lebe lieber untot (Kimberly Raye)

Veröffentlicht 4. Dezember 2016 von erlesenebuecher

Dämon, Bingo & grüner Schleim

Appetithäppchen: Lil Marchette wird von Klienten geradezu überrannt. Darunter ist auch Vinnie Balducci, der abgebrühteste Vampirjäger ganz New Yorks. Er macht Lil ein Angebot, das sie kaum ablehnen kann: Entweder sie findet die perfekte Frau für ihn – oder er setzt ihrem Dasein ein Ende. Aber Lil muss nicht nur ihre eigene Haut retten. Ein abtrünniger Geist aus der Hölle will den Körper ihrer Assistentin Evie übernehmen…

Verfasserin: Kimberly Raye, eine der populärsten Autorinnen von Liebesromanen in den USA, lebt mit ihrer Familie in Texas. Mit ‚Suche bissigen Vampir fürs Leben‘ schoss sie erstmals weit hinauf in der US-Bestsellerliste. Der Roman wurde außerdem für den begehrten RITA Award nominiert. Kimberly Raye ist eine ebenso große Romantikerin wie ihre Heldin und zählt die Romane von Janet Evanovich, Nina Bangs und Charlaine Harris zu ihrer Lieblingslektüre.

[LYX (2009)]

Meine Meinung: Ich bin immer noch bei dieser Reihe und jetzt lese ich sie auch zuende. Es fehlt ja auch nur noch ein Buch. Oft dachte ich, warum bin ich überhaupt noch dabei. Aber sie stört eben auch nicht wirklich und ich muss sagen, dieser Band hatte wieder einige wirklich gute Momente.

Lil hat dieses Mal einiges zu tun, nicht nur mit ihrer Partnervermittlung, ihrer Mutter und ihren Gefühlen zu Ty, sondern vor allem mit einem besonderen Kunden, der, wenn sie nicht die richtige Frau für ihn findet, sie umbringen will. Ob sie wirklich unter diesem Druck arbeiten kann? Aber es kommt ja noch dicker. Ein böser Dämon treibt sich in der Stadt rum und hat letztendlich ihre Assistentin Evie als besessenes Opfer auserwählt. Lil versucht alles um Evie zu retten.

Sehr amüsant und kurzweilig ist die Geschichte. Lil nervt gar nicht allzu sehr und ihre Kunden sind sehr lustig, nett und interessant dargestellt. Die Geschichte rund um den Dämon ist eigentlich auch gelungen, aber der richtige Höhepunkt oder das gewisse Extra fehlt einfach bei den Büchern der „Dead End Dating“-Reihe.

Wirklich nett ist die Geschichte mit Ty. Ich freue mich immer wieder, wenn er auftaucht. Und auch Lils Familie ist super. Ein bisschen freue ich mich sogar auf den letzten Band.

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Hier geht es zum 3. Teil

Hier geht es zum 5. Teil

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: