Black Dagger 28 – Ewig geliebt (J. R. Ward)

Veröffentlicht 6. Oktober 2017 von erlesenebuecher

Arielle, Weihnachtsbikini falsche Trauben-Nuss mit Dr. Pepper & Mom

Appetithäppchen: Rhage und Mary sind Geliebte und Seelenverwandte – und sie sind einander auf ewig verbunden: Weil Mary ein Mensch ist, wurde ihre Lebenskraft an Rhages geknüpft, damit sie gemeinsam ein glückliches Lebens voller Leidenschaft und Liebe verbringen können. Doch nun legt sich ein dunkler Schatten auf die Beziehung des einst so glücklichen Paares, denn Rhage wünscht sich ein Kind. Ein Wunsch, den Mary ihm nicht erfüllen kann. Hin und her gerissen zwischen der tiefen Liebe zu seiner Frau und seinen eigenen Bedürfnissen, freundet sich der mächtige Vampirkrieger mit dem kleinen Waisenmädchen Bitty an – und trifft eine folgenschwere Entscheidung: Er wird Bitty adoptieren, koste es, was es wolle. Doch wie wird die Bruderschaft der Black Dagger auf Rhages Pläne reagieren? Und wird Mary ihrem geliebten Hellren auf diesem Pfad folgen oder wird sie ihre eigenen Wege gehen?

Verfasserin: J. R. Ward begann bereits während ihres Studiums mit dem Schreiben. Nach ihrem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die Black Dagger-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestseller-Listen eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Golden Retriever in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als neuer Star der romantischen Mystery.

[Wilhelm Heyne Verlag (2017)]

Meine Meinung: Dieser Band hat nochmal ordentlich an Fahrt aufgenommen!

Spoilerwarnung

Fand ich, dass der erste Teil dieses Doppelbandes rund um Mary und Rhage noch etwas vor sich hin plätscherte, änderte sich das bei diesem rasant. Ich habe so mitgefiebert und konnte die Spannung beim Wechsel der verschiedenen Erzählstränge kaum aushalten. Ich musste immer weiterlesen. Am Ende wurde dann etwas dick aufgetragen, aber die Tränen kamen mir trotzdem.

Rhage und Mary wollen das Waisenkind Bitty adoptieren und gerade die Beziehung zwischen Rhage und dem Mädchen geht sehr ans Herz, wobei es natürlich eher schmalzige Szenen gibt, z.B. als Bitty die Bestie kennen lernt. Am Ende als Bitty dann ins Anwesen der Bruderschaft kommt trieft es aus allen Ecken und Ritzen. Das war echt zu dick aufgetragen. Das einzige Manko an dem Band. Allerdings gab es auch viele wirklich lustige Szenen, vor allem wenn Lassiter seine Finger mit im Spiel hatte.

Auch die Geschichte rund um Layla, Xcor und die Schwangerschaft fand ich super. Die Zwillinge werden dramatisch geboren und das Mädchen von Payne sogar wiederbelebt. Letztendlich ist aber alles gut. Die Geschichte rund um Xcor und Layla steigert sich auch immer mehr und ich freue mich schon so sehr auf die nächsten beiden Teile.

Assail, der für die Bruderschaft in der Glymera spioniert, steigert sich ebenfalls immer mehr. Er entdeckt einen Blutsklaven und befreit diesen. Mal sehen, was es mit dem noch auf sich hat. Er beschließt sich seiner Sucht zu stellen und bei der Sache mit Marisol scheint auch noch nicht das letzte Wort gesprochen zu sein.

Sehr spannend und interessant ist die Geschichte rund um die Menschenfrau Jo, die, was sich plötzlich rausstellt, die Schwester von Manny, dem Partner von Payne ist. Allerdings war ich etwas verwirrt, da Rhage einmal im selben Cafe wie sie ist, und meinte, dass ein Prätrans dort wäre. Das habe ich nun auf Jo bezogen, aber Manny ist doch ein Mensch, oder? Na, mal sehen, was das noch wird.

Auch in religiöser Hinsicht scheint die Zukunft der Geschichte der Black Dagger spannend zu werden. Die Jungfrau der Schrift ist weg, wird aber noch einen Nachfolger benennen und Omega scheint plötzlich ganz konkret persönlich als Feind aufzutauchen.

Ich fand das Buch hervorragend und freue mich sehr auf das nächste!

Bewertung: 5 von 5 Punkten

Hier geht es zum 27. Teil

Hier geht es zum 29. Teil

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: