Black Dagger Legacy 2 – Tanz des Blutes (J. R. Ward)

Veröffentlicht 2. Januar 2018 von erlesenebuecher

BABU, Psychologiestudium & Kamin

Appetithäppchen: Der junge Vampirkrieger Axe ist ein Bad Boy, wie er im Buche steht: am ganzen Körper tätowiert, verschlossen und draufgängerisch. Mit der Liebe hat Axe eher wenig am Hut, mit schnellem, unverbindlichem Sex umso mehr. Doch er war nicht immer so. Erst ein tragischer Schicksalsschlag in seiner Jugend machte ihn zu dem melancholischen Einzelgänger, der er heute ist. Nur die Hoffnung, bei den Black Dagger aufgenommen zu werden, verleiht seinem Leben noch Sinn, und so konzentriert sich er voll und ganz auf das Trainingsprogramm der Bruderschaft. Aber dann kommt der Tag, an dem Axe der Aristokratentochter Elise als Bodyguard zugeteilt wird. Mehr und mehr fühlt er sich zu der schönen, klugen Vampirin hingezogen, und entgegen aller Vernunft beginnen die beiden eine stürmische Affäre miteinander. Doch gerade, als sich die erotische Leidenschaft in Liebe zu verwandeln scheint, wird Axe von seiner dunklen Vergangenheit eingeholt…

Verfasserin: J. R. Ward begann bereits während ihres Studiums mit dem Schreiben. Nach ihrem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die Black Dagger-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestseller-Listen eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Golden Retriever in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als neuer Star der romantischen Mystery.

[Wilhelm Heyne Verlag (2017)]

Meine Meinung: Wer von Black Dagger nicht genug kriegen kann, ist bei dieser Spin-off-Reihe genau richtig. Die Geschichte rund um die Brüder oder besser um einen Ausschnitt von ihnen geht weiter, allerdings sind die Hauptcharaktere die jungen Schüler der Black Dagger: Craeg, Paradise, Peyton, Novo, Boone und Axe. Craeg und Paradise haben wir ja schon im ersten Teil der Black Dagger Legacy-Reihe kennen gelernt. In diesem Buch geht es nun um Axe, der um seine finanzielle Lage zu verbessern neben seiner Ausbildung einen Job als Leibwächter annimmt. Er soll die Glymera-Tochter Elise bei ihrem Psychologiestudium begleiten. Nur fühlen sich beide – bei allen Unterschieden – sofort zueinander hingezogen und es kommt, was kommen muss. Allerdings haben beide noch einige Familiengeschichten aufzuarbeiten…

Nebenbei wird die Ausbildung der jungen Rekruten fortgesetzt, bei der Bruder Rhage maßgeblich beteiligt ist. Dieser ist dem Tod gerade von der Schippe gesprungen und lebt trotzdem weiterhin gefährlich. Allerdings hat er gelernt besser auf sich aufzupassen, da jetzt eine kleine Familie auf ihn wartet. Mary und er haben die Waise Bitty bei sich aufgenommen. Sie wachsen immer mehr zusammen, als plötzlich Bittys Onkel auftaucht und die Familie auseinander zureißen droht…

Die Geschichte zwischen Axe und Elise lief mir etwas zu glatt in diesem Teil, aber auch alles andere wäre ja nicht neu. Die Geschichte rund um Bitty fand ich – wie schon in den Hauptbüchern über sie und Rhage und Mary – zu dick aufgetragen und eher kitschig. Ich freue mich immer sehr, wenn Lassiter auftaucht, allerdings führten seine häufigen Auftritte bei Bitty und Co eher dahin, ihn etwas kitschig und nervig werden zulassen. Das muss Frau Ward aber unbedingt verhindern, da er ja einer der Besten ist.

Es ist wieder einmal ein tolles Buch über die Black Dagger. Frau Ward schafft es immer wieder die Charaktere toll auszuarbeiten, wobei sie ihrem Schema treu bleibt. Kaputter Typ findet reiches, unschuldiges, gebildetes Mädchen und nur von ihr lässt er sich plötzlich zähmen. Helfersyndrom lässt grüßen und die Wünsche vieler Frauen werden erfüllt. Gibt es eigentlich auch Männer, die diese Serie lesen? Es ist alles voller Klischees und wiederholt sich mit geringfügigen Abweichungen. Aber trotzdem habe ich noch nicht genug, wobei selbst ich mich frage, wann es denn mal reicht. Tja noch nicht. Peyton und Novo warten im nächsten Band auf mich, genauso wie Layla und Xcor in der Hauptlinie.

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Hier geht es zum 1. Teil

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: