Die Glücksbäckerei 5 – Die magische Rettung (Kathryn Littlewood)

Veröffentlicht 13. November 2018 von erlesenebuecher

No Direction, Minimuffins & Seht-mich-nicht-Knoten mit Knoblauch

Appetithäppchen: Tante Lily ist entführt worden! Klar, dass Rose sich mit ihren Brüdern sofort auf den Weg macht, Lily zu befreien. Getarnt als Boygroup No Direction schaffen die Glücksbäcker es, sich in das von Graf Caruso beherrschte Fürstentum einzuschleusen, wo Lily im Kerker schmort. Boch bevor Meisterbäckerin Rose mit Hilfe von magischen Seht-mich-nicht-Knoten Lily befreien kann, müssen sie und ihre Brüder erst einmal vor ausverkauftem Hause einen No Direction-Auftritt meistern. Zum Glück gibt es Singwerkekse und eine echt geniale Show-Idee…

Verfasserin: Kathryn Littlewood ist Schriftstellerin, Schauspielerin und Comedian, lebt in New York, arbeitet oft in Los Angeles – und hat eine ebenso große Schwäche für pain au chocolat wie für Kinderbücher. Sie ist eine leidenschaftliche Köchin, aber eine fürchterliche Bäckerin und gibt zu, dass ihr noch nie ein Kuchen geglückt ist. Essen tut sie ihn dennoch für ihr Leben gern!

[S. Fischer Verlag (2016)]

Meine Meinung: Ich weiß nicht, ob ich es bei den anderen Bänden hinreichend erwähnt habe, aber ich liebe diese Cover. Die sind wirklich so schön und bereichern jedes Buchregal. Aber es soll ja auch um den Inhalt gehen und der ist auch schön – schön und nett.

Die Zauberbäckereien sind wie immer toll. Die Zutaten einfallsreich, lustig und wirklich zauberhaft. Aber wie schon beim letzten Band wurde mir wieder einmal zu wenig gebacken, zu wenig wunderschöne Rezepte vorgestellt und zu wenig zauberhafte Zutaten verwendet.

Dafür gab es dieses Mal eine etwas abgefahrene Geschichte, in der u.a. eine Boygroup eine große Rolle spielte. Es gipfelte in einem großen Konzert, in dem Rose mit ihrem Team als diese Boygroup in Riesenkaugummiblasen über die Bühne hüpften. Seltsam? Richtig, aber sehr unterhaltsam und sogar etwas lustig, auch wenn man nicht mehr zur Zielgruppe gehört.

Einen halben Punkt mehr muss ich nicht nur für dieses wunderschöne Cover (erwähnte ich das schon?) geben, sondern auch für den sanften, hirnschmeichelnden Schreibstil. Bin gespannt, wie es weiter geht und wünsche mir mehr Backwerk.

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Hier geht es zum 4. Teil

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: