[Neuanschaffungen] Woche #50

Veröffentlicht 15. Dezember 2018 von erlesenebuecher

Bei mir neu eingezogen ist…

Geschenke meiner lieben Schwester:

Diesmal für immer (Paige Toon)

„Ich habe ein Geheimnis: Mein Freund ist nicht der Vater meines Sohnes. Das Kind ist vom berühmtesten Rockstar der Welt. Nur: Keiner weiß davon.“ Aber Meg hat Angst: Wie lange kann sie diese unglaubliche Lüge noch leben und die Wahrheit vor allen verschweigen? Wann wird die ganze Welt herausfinden, dass der Vater ihres Sohnes niemand anderes ist als Johnny Jefferson, der Megastar – immer in den Schlagzeilen und immer in Negs Herzen? [Fischer (2015)]

_______________________________________________________________________________________________________________

Firelight 2 – Flammende Träne (Sophie Jordan)

Um das Leben des Jungen zu retten, den sie über alles liebt, hat Jacinda das Unvorstellbare getan: Sie hat sich vor den Augen von Menschen in einen Draki verwandelt. Nun wird sie in die nebelverhüllte Siedlung in den Bergen zurückgebracht, wo sie nicht nur lernen muss, sich den Gesetzen des Rudels unterzuordnen, sondern auch, Will zu vergessen. Während die Tage vergehen, fühlt sie sich widerwillig zu Cassian hingezogen. Dem Drakiprinzen, der schon immer in sie verliebt war. Und doch klammert sie sich an die Hoffnung, dass sie eines Tages wieder mit Will zusammen sein wird. Als dieser Wunsch zum Greifen nah erscheint, muss Jacinda sich entscheiden: Wird sie alles aufs Spiel setzen, um ihrer großen Liebe zu folgen? [Loewe (2012)]

_______________________________________________________________________________________________________________

Das glücklichste Volk – Sieben Jahre bei den Pirahã-Indianern am Amazonas (Daniel Everett)

Er zog aus, die Pirahã im brasilianischen Urwald zum Christentum zu bekehren, doch am Ende war er es, der durch die Begegnung mit den auf ihre Weise glücklich lebenden Menschen seinen Glauben verlor. Fesselnd erzählt Daniel Everett von der Begegnung mit einer völlig fremden Welt, die seinen Lebensentwurf infrage stellte und ihn mit einer ungewöhnlichen Sprache sowie einer ganz anderen Art zu denken konfrontierte. [Deutsche-Verlags-Anstalt (2010)]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: