Ultimative SuB-Abbau Challenge

Alle Beiträge in der Kategorie Ultimative SuB-Abbau Challenge

[Challenge] SuB-Leichen Challenge 2017/2018

Veröffentlicht 20. September 2017 von erlesenebuecher

BannerSuBLeichen

Vor einem Jahr habe ich mir wieder einmal vorgenommen, meine 10 ältesten SuB-Leichen zu eliminieren, also endlich zu lesen!

Und ich habe es geschafft! Aber… leider mit Verspätung.

Hier das Ergebnis:

Und natürlich soll diese Challenge auch ins sechste Jahr gehen! Mein SuB wird einfach nicht kleiner. Tja, leider musste ich immer noch ins Jahr 2010 zurück gehen, um meine 10 ältesten SuB-Leichen zu finden. Also hier meine Liste, die ich im Laufe eines Jahres abarbeiten möchte:

  • Ist schon in Ordnung (Per Petterson): Ein Geschenk meiner Schwägerin, welches sich sehr interessant anhört. Wird Zeit, dass ich es endlich lese. Am 15.09.11 habe ich es bekommen.
  • Emil und die Detektive (Erich Kästner): Ein Klassiker, der gelesen werden muss. Irgendwann in meiner Kindheit habe ich die Geschichte schon einmal gehört, aber lange ist es her. Deshalb musste das Buch auch endlich in meinen Besitz kommen, das passierte am 31.08.11.
  • Bartimäus 2 – Das Auge des Golem und Bartimäus 3 – Die Pforte des Magiers (Jonathan Stroud): Den ersten Teil habe ich ja endlich gelesen. Diese beiden Bände gab es irgendwann mal auf dem Grabbeltisch für wenig Geld. Da habe ich am 18.08.11 zugeschlagen.
  • Pünktchen und Anton (Erich Kästner): Erich Kästner war ein großartiger Autor und „Pünktchen und Anton“ hatte meine Schwester früher als Schallplatte, so dass ich die Geschichte schon kenne, aber lange ist es her. Das Buch habe ich mir am 18.08.11 gekauft und muss endlich gelesen werden.
  • Vergiss ihn nicht (Liane Moriarty): Irgendwo wurde mir das Buch mal empfohlen oder ich habe etwas Gutes über es gelesen. Mal sehen, ob es wirklich so ist. Am 13.08.11 habe ich es mir gekauft.
  • Eine Frage der Zeit (Alex Capus): Mein Vater hat mir das Buch geschenkt, da ich es mal lesen sollte. Tja, wird Zeit. Seit dem 07.08.11 ist es bei mir.
  • Der Arsenturm (Anne B. Ragde): Meine Mutter hat das Buch gelesen und mir dann am 27.06.11 überlassen, da es wohl gut war. Mal sehen.
  • Auf der Suche nach dem verlorenen Glück (Jean Liedloff): Eine Zeitlang war das Buch in aller Munde und wurde mir wärmstens empfohlen. Ich habe es mir am 08.06.11 gekauft.
  • Gregs Tagebuch 1 – Von Idioten umzingelt (Jeff Kinney): Vor 6,5 Jahren habe ich mir das Buch gekauft (27.02.11). Lange ist es her, nun gibt es schon so viele Bände und mein Sohn ist schon im zweiten. Es wird Zeit, dass ich endlich mitreden kann.
  • Mara – Tochter der Sonne (Charlotte Prentiss): Dieses Buch ist mir bei der letzten Challenge irgendwie durch die Lappen gegangen. Es ist schon seit dem 12.11.10 bei mir. Da ich prähistorische Bücher liebe, freue ich mich schon, es zu lesen.

Advertisements