Neuanschaffungen

Alle Beiträge in der Kategorie Neuanschaffungen

[Neuanschaffungen] Woche #46

Veröffentlicht 13. November 2017 von erlesenebuecher

Bei mir neu eingezogen ist…

Ein Muss!

Die letzten Giganten: Guns N‘ Roses (Mick Wall)

Guns N‘ Roses waren von Anfang an, was jede große Rockband sein wollte, aber kaum eine jemals war: wild und gefährlich. In einer Zeit, in der die grinsenden MTV-Lieblinge und Anti-Drogen-Rocker von Bon Jovi als größte Band der Welt galten, wirkten sie wie frisch aus der goldenen Ära des Rock in unsere biedere Gegenwart katapultiert. Schon als die Bandmitglieder noch gemeinsam im berüchtigten Hell House in Los Angeles lebten, wo sie ihrem Motto „Live like a suicide“ alle Ehre machten, gehörte der Autor dieses Buchs zum engeren Zirkel – bis ihn Frontmann Axl Rose öffentlich an den Pranger stellte. Doch Mick Wall geht es nicht darum, alte Rechnungen zu begleichen: Diese Biografie ist die aufrichtige Würdigung einer Band, deren Mitglieder vielleicht die letzten Überlebenden einer ausgestorbenen Spezies sind: überlebensgroße Rockstars, die sich immer schon einen Dreck um Konventionen und Kompromisse scherten. Die letzten Giganten. [Overamstel Verlag (2017)]

Advertisements

[Neuanschaffungen] Woche #45

Veröffentlicht 10. November 2017 von erlesenebuecher

Bei mir neu eingezogen ist…

Gesehen, gekauft und schon begonnen zu lesen:

Traumprinz (David Safier)

Nellie hat Liebeskummer. Als ihr eine alte tibetische Lederkladde in die Hände fällt, zeichnet sie ihren Traumprinzen: stark, edel und dreitagebärtig. Am nächsten Morgen hat der Prinz das Zeichenblatt verlassen und steht leibhaftig vor ihr. Mit Schwert und Kettenhemd. Gemeinsam machen sich beide auf die Suche nach dem Geheimnis der magischen Kladde. Denn alles, was man in sie hineinzeichnet, erwacht zum Leben, und böse Kräfte wollen mit dieser Magie die Welt zerstören. Das ungleiche Paar muss sich vielen Abenteuern stellen. Ihr größtes jedoch ist das der Liebe. [Rowohlt (2017)]

[Neuanschaffungen] Woche #41

Veröffentlicht 11. Oktober 2017 von erlesenebuecher

Bei mir neu eingezogen ist…

Buchreihe und Geschenk:

Shades of Grey 3 – Befreite Lust (El James)

Als die noch unerfahrene Studentin Ana Steele den attraktiven und faszinierenden Christian Grey kennenlernte, begann sie eine gefährliche Affäre mit ihm, die das Leben von beiden für immer verändert hat. Doch Ana ist von Christians dunklen Leidenschaften verunsichert und verlangt nach einer tieferen Beziehung und mehr Nähe. Zunächst scheint sich Christian tatsächlich auf Ana einzulassen, und die beiden genießen ihre Leidenschaft und die unendlichen Möglichkeiten ihrer Liebe. Aber Ana ist sich bewusst, dass es nicht einfach sein wird, mit Christian zusammenzuleben. Gerade in dem Moment, als ihre Leben alle Hindernisse zu überwinden scheint, werden Ana und Christian Opfer von Missgunst und Intrigen. Anas schlimmste Albträume werden wahr. Und sie muss sich endlich Christians Vergangenheit stellen… [Goldmann (2012)]

_______________________________________________________________________

Für immer in deinem Herzen (Viola Shipman)

Alle Frauen der Familie Lindsey besitzen ein Armband mit Glücksbringern, Großmutter Lolly, Tochter Arden und Enkelin Lauren. Die Anhänger werden von Generation zu Generation weitergegeben. Lolly lebt seit langem allein. Nun schickt sie ihrer Tochter und ihrer Enkelin einen Anhänger und bittet um einen Besuch. Ein Hilferuf? Als sie die Briefe erhalten, sind beide alarmiert und brechen sofort auf. [Fischer (2017)]

[Neuanschaffungen] Woche #39

Veröffentlicht 26. September 2017 von erlesenebuecher

Bei mir neu eingezogen ist…

Fortsetzung der Buchreihe:

Der Schattenbote (Robin Hobb)

Der junge Fitz Chivalric steht vor der größten Entscheidung seines Lebens. Seitdem ihn der alte König aufgenommen und zum Weitseher und Meuchelmörder ausgebildet hat, schwebt Fitz in ständiger Gefahr. Er muss gegen Neid und Intrigen ankämpfen, und nach seiner ersten großen Mission bleibt er als Krüppel zurück. Doch nun bedroht ein namenloses Grauen die Sechs Provinzen, und der König ist machtlos. Fitz muss sich entscheiden – für sein eigenes Leben, oder für die Zukunft des ganzen Königreiches… [Wilhelm Heyne Verlag (2009)]

[Neuanschaffungen] Woche #38

Veröffentlicht 21. September 2017 von erlesenebuecher

Bei mir neu eingezogen ist…

Jippieh! Noch mehr Geburtstagsgeschenke:

Ich geh nicht ohne dich (Gill Paul)

Unter den Passagieren der Titanic waren auch Hochzeitspaare. Gill Paul hat die Geschichte von 13 dieser Paare recherchiert. Sie beschreibt, wie die Paare sich kennenlernten, wie es zu ihrer Reise mit der Titanic kam, ob und wie sie den Untergang überlebten und wie ihr Leben nach der Tragödie weiter verlief. Eine spannende, anrührende und informative Lektüre über einen bewegenden neuen Aspekt des Titanic-Unglücks. [Gerstenberg (2013)]

_______________________________________________________________________

Schiff der tausend Träume (Leah Fleming)

Als sie an Bord der „Titanic“ gehen, sind sie durch Stand und Herkunft getrennt: die Auswanderin May und die reiche Celeste. Als das Schiff sinkt, werden ihre Schicksale für ihr ganzes weiteres Leben verbunden. Denn aus den Fluten retten sie ein kleines Mädchen. Sein Geheimnis wird die Zukunft dreier Generationen prägen – von New York über England bis in die Hügel der Toskana… [Fischer (2012)]

_______________________________________________________________________

Und Gott sprach: Du musst mir helfen! (Hans Rath)

Die Welt ist schlecht. Das muss Jakob Jakobi am eigenen Leib erfahren, als er ausgerechnet auf dem Weihnachtsmarkt von zwei Typen in Nikolausverkleidung bestohlen wird. Aber nicht nur im Kleinen, auch im Großen muss dringend was passieren auf der Erde. Sagt wer? Ein alter Bekannter Jakobs: Gott persönlich. Der taucht in Gestalt des Lebenskünstlers Abel Baumann auf und wirft erst mal Jakobs Winterurlaubspläne über den Haufen. Und nicht nur das: Diesmal ernennt Gott seinen Extherapeuten kurzerhand zum neuen Messias. Eine kleine Schar etwas zwielichtiger Apostel gesellt sich auch bald dazu – doch Jakob zweifelt sehr daran, dass das mit der Weltrettung so funktioniert. Und wo soll man überhaupt anfangen? [Wunderlich (2015)]

_______________________________________________________________________

Harry Potter und die Kammer des Schreckens [Illustrierte Schmuckausgabe] (J. K. Rowling/ Jim Kay)

Als im Ligusterweg ein aufgeregter kleiner Hauself namens Dobby auftaucht und Harry eindringlich davor warnt, nach Hogwarts zurückzukehren, vermutet dieser, dass sein Erzfeind Draco Malfoy dahintersteckt. Doch die unheimliche Warnung, die wenig später in einem dunklen Gang der Schule auftaucht, bestätigt Dobbys Voraussage: Etwas Furchtbares wird geschehen… In seinem zweiten Jahr in Hogwarts trifft Harry auf magische Wesen, findet ein verzaubertes Tagebuch und erfährt mehr über Hagrids Vergangenheit. Aber vor allem versucht er, zusammen mit Ron und Hermine, eine sagenumwobene Kammer aufzuspüren – und das tödliche Geheimnis darin. Was die Autorin und der Illustrator hier gemeinsam geschaffen haben, wird sowohl neue Leser als auch Fans der weltbekannten Serie verzaubern. [Carlsen (2016)]

[Neuanschaffungen] Woche #37

Veröffentlicht 11. September 2017 von erlesenebuecher

Bei mir neu eingezogen ist…

Geburtstagsgeschenke:

Gestorben wird immer (Alexandra Fröhlich)

Der Tod war Agnes‘ Geschäft. Über Jahrzehnte hinweg führte sie den Steinmetzbetrieb Weisgut & Söhne in Hamburg und lenkte die Geschicke ihrer Familie. Doch mit 91 Jahren hat sie genug. Nun will sie reinen Tisch machen und endlich das Geheimnis lüften, das sie viel zu lange schon mit sich herumgetragen hat. Es ist Zeit für die Wahrheit. [Penguin Verlag (2016)]

_______________________________________________________________________

Haltet euer Herz bereit (Maxim Leo)

Die Familie von Maxim Leo war wie eine kleine DDR. In ihr konzentriert sich vieles, was in diesem Land einmal wichtig war: Die Hoffnung und der Glaube der Gründerväter. Die Enttäuschung und das Lavieren ihrer Kinder, die den Traum vom Sozialismus nicht einfach so teilen wollten. Und die Erleichterung der Enkel, als es endlich vorbei war. In dieser Familie wurden im Kleinen die Kämpfe ausgetragen, die im Großen nicht stattfinden durften. [Wilhelm Heyne Verlag (2011)]

_______________________________________________________________________

Nach Amerika – Die Geschichte der deutschen Auswanderung (Bernd Brunner)

Man schätzt, dass etwa ein Sechstel der heutigen US-Bevölkerung deutsche Vorfahren hat. Die Auswanderung begann mit einzelnen, sektiererisch geprägten Gruppen im 17. Jahrhundert und setzte sich dann in Schüben fort bis zum Beginn der Massenauswanderung im 19. Jahrhundert. Bis 1914 verließen rund sieben Millionen Deutsche ihre Heimat in Richtung USA. Dieses Buch erzählt die Geschichte der deutschen Auswanderung nach Amerika, warum Deutsche ihr Land verließen, wie sie aufgenommen wurden in der „Neuen Welt“ und wie sie sich dort organisierten. Folge dieser massiven Auswanderung war, dass die USA bis weit ins 20. Jahrhundert hinein von deutschen Auswanderern geprägt wurden. [Verlag C. H. Beck (2009)] _______________________________________________________________________

Der Ruf des Kuckucks (Robert Galbraith)

Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht für die ermittelnden Beamten schnell fest, dass es Selbstmord war. Der Fall scheint abgeschlossen. Doch Lulas Bruder hat Zweifel – ein Privatdetektiv soll für ihn die Wahrheit ans Licht bringen. Cormoran Strike hat in Afghanistan körperliche und seelische Wunden davongetragen, mangels Aufträgen ist er außerdem finanziell am Ende. Der spektakuläre neue Fall ist seine Rettung, doch Strike ahnt nicht, was die Ermittlungen ihm abverlangen werden. Während er immer weiter eindringt in die Welt der Reichen und Schönen, fördert Strike Erschreckendes zutage und gerät selbst in große Gefahr… [blanvalet (2013)]

 

[Neuanschaffungen] Woche #36

Veröffentlicht 4. September 2017 von erlesenebuecher

Bei mir neu eingezogen ist…

Diese Buchreihe muss endlich beendet werden:

Requiem (Lauren Oliver)

Lena und Julian konnten entkommen. Sie sind wieder in der Wildnis bei den Rebellen. Alles könnte gut sein, aber etwas hat sich verändert zwischen den beiden. Denn da ist noch Alex, der wieder aufgetaucht ist. Lena spürt, dass sie eigentlich zu ihm gehört, doch er ist abweisend und kalt. Sie erkennt ihn kaum wieder. Hinter den Mauern Portlands führt Lenas frühere Freundin Hana ein vermeintlich ruhiges, sicheres Leben im Zeichen des Heilmittels. Und während sich der Kampf um Freiheit und Liebe immer weiter zuspitzt, steht Lena plötzlich mitten im Zentrum des Geschehens. [Carlsen Verlag (2014)]