Bärte

Alle Beiträge verschlagwortet mit Bärte

Ella auf Klassenfahrt (Timo Parvela)

Veröffentlicht 29. April 2017 von erlesenebuecher

Bärte, Koj & Ote

Appetithäppchen: In der Schule ist es schön. Nur auf Klassenfahrt ist es noch schöner! Das wissen Ella und ihre Freunde ganz genau. Und da macht es auch gar nichts, dass sie statt am Meer im verschneiten Lappland ankommen, weil Pekka mal wieder Mist gebaut hat. Wegen ihm landete nämlich die Klasse im falschen Flieger. Schwamm drüber, finden Ella und die anderen. Denn diese Reise ist für alle eine Riesenspaß. Wo sonst könnten sie sich ein Skiwettrennen mit dem Weihnachtsmann liefern und dem Lehrer im Schneemobil entkommen? Lustiger war es nie.

Verfasser: Timo Parvela, 1964 geboren, war gern Lehrer, bevor er Schriftsteller wurde. Er schreibt für Erwachsene und Kinder und wurde dafür vielfach ausgezeichnet.

[Deutscher Taschenbuch Verlag (2012)]

Meine Meinung: Das ist nun schon das dritte Buch, welches mein Sohn und ich über Ella und ihre Klasse gelesen haben. Es macht noch immer Spaß und der Schreibstil sowie die Ideen bleiben weiterhin sehr erfrischend. Aber in meinen Augen schwächelte Parvela hier ein bisschen.

Die Geschichte war nicht ganz so locker flockig wie in den ersten Bänden. Es fehlt ja auch der Schulalltag, da die Klasse mit ihrem Lehrer auf einer Klassenfahrt ist, die überraschenderweise nach Lappland führt, wo ja bekanntlich der Weihnachtsmann wohnt, aber eben auch der Vater des Lehrers und dieser sieht aus wie der Weihnachtsmann oder ist er es sogar? Die Klasse glaubt ja und hat nun Angst, dass sie als Wichtel da bleiben müssen. Das gilt es zu verhindern. Wie es aussieht verfolgt der Lehrer aber ganz eigene Pläne…

Es ist turbulent und schnell, manchmal wird der Leser fast abgehängt. Leider kam mir einiges ein wenig zu kurz, so wird die Wahrheit, welche Ella und ihre Mitschüler nicht erkennen, nur angedeutet, so dass z.B. mein Sohn ohne meine Hilfe kaum eine Chance hatte den Witz des gesamten Buches zu erkennen. Das ist für mich als erwachsener Vorleser nett und lustig, aber für Kinder vielleicht doch nicht alles zu verstehen. Aber es gab zum Glück noch genug witzige Szenen, die uns gemeinsam amüsiert haben. Allerdings kam Pekka eindeutig zu kurz.

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Advertisements