Mysteriöses

Alle Beiträge verschlagwortet mit Mysteriöses

Die Moorgeister (Angela Sommer-Bodenburg)

Veröffentlicht 28. Mai 2012 von erlesenebuecher

Geister, Mysteriöses & rote Haare

(23. Januar 2012)

Appetithäppchen: „O schaurig ists, übers Moor zu gehn…“ Doch noch sieht Timo den Ferien in einem kleinen Moordorf eher gelangweilt entgegen. Er kennt die rothaarige Lydia und Tante Mimi kaum, die ihn in Moorkaten erwarten. Bei der Tante, in der behaglichen Küche, fühlt sich Timo schnell heimisch, obwohl hinter dem Herd ein Geist wohnen soll… Der zeigt sich freilich nur bestimmten Menschen. Ob Timo auch zu ihnen gehört, wie Lydia? Auch er hat rote Haare. Aber warum ist Lydia so feindselig? Warum stellt sie ihn draußen im Moor auf eine gefährliche Probe?

Verfasserin: Angela Sommer-Bodenburg: geboren 1948 in Reinbek bei Hamburg; Studium der Soziologie und Pädagogik; zwölf Jahre Grundschullehrerin im Hamburger Schuldienst; seit 1984 freischaffende Schriftstellerin; lebt in Prinzenmoor in Schleswig-Holstein

Meine Meinung: In Hannover gibt es ja zum Glück diverse öffentliche Bücherschränke, in denen herrenlose Bücher Zuflucht finden. Da habe ich dieses Buch gefunden und bei mir aufgenommen. Es ist von Angela Sommer-Bodenburg, die ja auch die kleinen Vampir-Romane geschrieben hat. Die Moorgeister ist ein schönes Kinderbuch, welches von Timo, dem Stadtkind, erzählt, der Ferien auf dem Land in Moorkaten macht. Er hat rote Haare und kann Geister sehen wie die Nachbarstochter Lydia. Beide gehen immer wieder ins Moor und erleben dort aufregende Dinge mit den Moorgeistern. Man lernt viel über das Moor und Pflanzen, aber es werden auch immer wieder mysteriöse Augenblicke eingebaut.

Bewertung: 2,5 von 5 Punkten

Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag