Reinheitskrieg

Alle Beiträge verschlagwortet mit Reinheitskrieg

Die Bestimmung 3 – Letzte Entscheidung (Veronica Roth)

Veröffentlicht 24. April 2014 von erlesenebuecher

Reinheitskrieg, Todesserum & Amt für genetisches Sozialwesen

Appetithäppchen: Tris und Four haben sich endlich ihre Liebe gestanden. Doch der Aufstand hat begonnen und es herrscht Krieg zwischen den Fraktionen. Als die Unbestimmten angegriffen werden, ist es Tris’ Aufgabe, sie zu retten. Ihre Entscheidung bedeutet jedoch, Four zu verlassen und sich mit dem Feind zu verbünden…

Verfasserin: Veronica Roth studierte an der Northwestern University in Chicago Creative Writing. Im Alter von nur 20 Jahren schrieb sie während ihres Studiums den Roman, der später “Die Bestimmung” wurde und mit dem sie in den USA auf Anhieb die Bestsellerlisten stürmte. “Tödliche Wahrheit” ist die spannende Fortsetzung der Geschichte um Tris und Four.

[cbt (2014)]

Meine Meinung: Leider habe ich doch schon einiges über das Buch gehört, bevor ich es gelesen habe. Immerhin waren meine Erwartungen dadurch nicht mehr ganz so groß. Außerdem habe ich ja den 2. Teil extra noch mal direkt davor gelesen und da gefiel mir das Ende ja auch schon nicht mehr.

Also die Story im dritten Teil ist anders als erhofft, aber nicht so schlecht wie erwartet. Sehr schade: die Fraktionen spielen keine so große Rolle mehr. Auf mich wirken die ganzen genetischen Dinge, die nun auftauchen, nicht so spannend und ausgereift.

Gut und vielversprechend fand ich die Tagebuchaufzeichnungen von Tris‘ Mutter, aber leider wurde diese Idee ja nicht weiter verfolgt. Die Beziehung Tris-Tobias ist gewohnt anstrengend und teilweise nicht nachvollziehbar. Ebenfalls fand ich sehr schade, dass die Nebencharaktere zusehends verblassen und zu kurz kommen.

Ich habe im Laufe des Buches gemerkt, dass mir vieles fremd wurde, aber immerhin muss ich sagen, dass Tris sich selbst und einem immer treu bleibt. Auch kann ich trotz aller Kritik sagen, dass es ein gutes Buch ist, welches nicht langweilig oder -atmig ist. Es gibt halt nur so viel zu kritisieren, da die ersten beiden Teile so großartig waren.

Das Ende fand ich wider Erwarten eigentlich wirklich gut. Etwas seltsam allerdings wirkte auf mich der ständige Perspektivwechsel, der plötzlich im letzten Band auftaucht (ist ja auch nicht neu!!!).

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Hier geht es zum 2. Teil

Werbeanzeigen