Rosenkette

Alle Beiträge verschlagwortet mit Rosenkette

Black Dagger 32 – Der Spion (J. R. Ward)

Veröffentlicht 29. Juli 2019 von erlesenebuecher

Geisterchili, Rosenkette & Kunstgalerie

Appetithäppchen: Eine mysteriöse Mordserie erschüttert Caldwell: Immer wieder werden Vampire von geheimnisvollen Wesen angegriffen und getötet, doch die Attacken hinterlassen keine sichtbaren Spuren bei den Opfern und die Angreifer verschwinden so schnell und lautlos in der Dunkelheit, wie sie gekommen sind. Die Black Dagger stehen vor einem Rätsel. Hat sich ihr alter Erzfeind Omega eine neue Tücke einfallen lassen oder haben sie es gar mit einem noch gefährlicheren Gegner zu tun? Als Bruder Vishous einen Weg findet, die Wesen zu besiegen, wird schnell klar, dass die Black Dagger dazu die Hilfe ihres alten Verbündeten Assail brauchen. Doch der ehemalige Waffenhändler hat gerade mit eigenen Problemen zu kämpfen. Sollte seine große Liebe Sola herausfinden, dass er ein Vampir ist, droht er sie für immer zu verlieren…

Verfasserin: J. R. Ward begann bereits während ihres Studiums mit dem Schreiben. Nach ihrem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die Black Dagger-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestseller-Listen eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Golden Retriever in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als neuer Star der romantischen Mystery.

[Wilhelm Heyne Verlag (2019)]

Meine Meinung: Assail kann es nur schwer verheimlichen, dass er anders ist. Sola muss letztendlich erkennen, dass es sich bei ihrer großen Liebe nicht um einen Menschen handelt. Nebenbei versucht die Schwester, der von Assail getöteten Benloise-Brüder, sich an ihm zu rächen. Butch alter Polizeikollege tritt auch mal wieder auf. Und der Leser lernt kurz Murdher kennen, der ausgestoßenen Bruder, um den es im nächsten Buch geht. Ich bin gespannt. Und Jo, die Bloggerin, steht kurz vor der Transition. Es bahnt sich einiges an. Lassiter hat anscheinend einen neuen Job und Throe erschafft weiterhin Schatten, die Vampire angreifen.

Wie erwartet lieferten diese beiden Black Dagger-Teile alles, was man erwartet: Spannung, Kampf, Liebe, Leidenschaft, Verwicklungen, interessante Charaktere, aber auch viele Klischees, schnulzige Szenen, Geschwafel über Beziehungen und das vorhersehbare Happy End.

Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

Hier geht es zum 31. Teil

Werbeanzeigen