Rückwärts

Alle Beiträge verschlagwortet mit Rückwärts

Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli (Andrew Sean Greer)

Veröffentlicht 20. Juni 2012 von erlesenebuecher

Anfang, Ende & Rückwärts

(29.01.09)

Appetithäppchen: „Jeder von uns ist die Liebe im Leben eines anderen“, beginnt Max Tivoli die unerhörte Geschichte seines Lebens, das sich in einem Detail von allem unterscheidet. Und dieses Detail hütet er wie ein Geheimnis: Alt geboren, wird er seinem Ende entgegen zum Kind. Als das Erdbeben San Francisco erschüttert, ist er Mitte dreißig, und gegen Ende seines Lebens werden die ersten Radios in die Autos eingebaut. Die Achse, um die sich sein Leben dreht, heißt Alice. Max liebt sie sein Leben lang, doch als sie jung ist, wirkt er alt. Erst viel später schlagen die Uhren der beiden für kurze Zeit im gleichen Takt und ihre Liebe erhält eine zweite Chance. Doch auch sie bleibt nicht von Dauer. Selten wurde die Tragik und das Glück einer sich verfehlenden Liebe so packend inszeniert wie hier.

Verfasser: Andrew Sean Greer lebt in San Francisco. Richard Ford zeichnete 1996 eine seiner Geschichten mit dem Ploughshares’s Cohen Award for Best Short Story aus. 2000 erschien der Erzählband ‚How It Is For Me‘.

Meine Meinung: Ich wollte das Buch unbedingt gelesen haben, bevor ich Benjamin Button im Kino sehe.

Allerdings war es ziemlich mühsam. Ich fand den Schreibstil nicht besonders, so dass ich auch keinen richtigen Leserhythmus hatte.

Ich fand es sehr schade, dass aus der wirklich guten Geschichte nicht mehr gemacht wurde…. es hätte fesselnd werden können.

Bewertung: 2 von 5 Punkten

Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag

Advertisements