Waffen

Alle Beiträge verschlagwortet mit Waffen

Bockmist (Hugh Laurie)

Veröffentlicht 19. Juni 2012 von erlesenebuecher

Waffen, Motorrad & eine Frau

(01.08.08)

Appetithäppchen: Sein Name ist Lang. Thomas Lang. Er ist ein sogenannter Sicherheitsberater, kennt sich mit modernsten Waffen und Nahkampftechniken aus, aber nicht mit Frauen. Und ausgerechnet in eine solche verliebt er sich, als er in eine internationale Affäre um Drogen- und Waffenhandel verwickelt wird. Bockmist eben!

Verfasser: Hugh Laurie, geboren 1959 als Sohn eines olympischen Goldmedaillengewinners im Rudern, studierte in Cambridge, wo er Stephen Fry kennelernte. Gemeinsam bildeten die beiden ein höchst erfolgreiches Comedy-Duo in der BBC-Sketch-Serie ‚A Bit of Fry and Laurie‘, für die Laurie auch das Drehbuch schrieb. An der Seite von Rowan Atkinson spielte er in der Serie ‚Blackadder‘. Auf der Kinoleinwand war er in Komödien wie ‚Stuart Little‘ oder ‚101 Dalmatiner‘ zu sehen. In der Rolle des Dr. House in der gleichnamigen TV-Serie wurde er endgültig zur gefeierten Kultfigur. ‚Bockmist‘ ist sein erster Roman, dabei wollte er eigentlich bloß ein Tagebuch schreiben. Nach ein paar Wochen mit Einträgen wie ‚EastEnders gesehen, ein Stück Kuchen gegessen, Kinder gebadet‘ war er jedoch so gelangweilt, von seinem Leben, dass er beschloss, ein Leben zu erfinden, das mit seinem rein gar nichts zu tun hat.

Meine Meinung: Ich fand das Buch zu Beginn recht unterhaltsam und auch ein wenig lustig, aber die Story war naja… etwas dürftig und sehr gekünstelt. Es war aber schon unterhaltsam, aber nicht der Brüller, fand ich.

Allerdings habe ich von mehreren männlichen Lesern des Buches gehört, dass sie es zum Brüllen komisch fanden und die Story richtig abgefahren. Also ist es vielleicht eher ein Männer-Buch?!

Bewertung: 3 von 5 Punkten

Verlag: Heyne